Stuhlgang

1 Antwort

Zunächst einmal: beruhige Dich, Du hast nichts Lebensgefährliches. :o)

Dein Arzt behandelt sich erst einmal auf Durchfall, er hat Dir ein Hefepräparat (Yomogi) und etwas Entkrampfendes (Buscopan) gegeben und will offensichtlich beobachten, ob dadurch eine Besserung eintritt. Wenn nicht, untersucht er vielleicht eine Stuhlprobe von Dir auf Bakterien, verschreibt Antibiotika oder anderes. Aber er will offensichtlich nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen. ;o)

Die Art Deines Arztes gefällt mir nicht. Du und Deine Beschwerden, Ihr habt ein Recht darauf, von ihm ernst genommen zu werden, und dazu gehört auch die vernünftige Beantwortung Deiner Fragen. Sag ihm das, wenn er Dich das nächste Mal wieder mit Wischiwaschi-Bemerkungen fortschicken will!

Ich wünsche Dir, daß Dein Stuhlgang in den nächsten Tagen wieder "normal" wird. Wenn nicht, wird man weiter nach der Ursache suchen müssen. Das kann psychisch sein, das kann eine Nahrungsmittelunverträglichkeit sein, ein Reizdarm oder eine Darmentzündung - aber das ist alles in den Griff zu kriegen, glaub mir.

Gute Besserung!

Ich bin froh das du mir das so gut erklärt hast, so kann ich wenigstens einen klaren kopf bekommen !

Ich bin sehr hilflos wenn es um sowas geht, ich mach mir immer gleich die aller schlimmsten gedanken :S

Aber viel dank :)

lg

0

Ich habe seit etwas über 2 Wochen absolut wässrigen Durchfall. Davon abgesehen muss ich nicht häufiger und habe keine weiteren Beschwerden. Was ist das?

...zur Frage

was ist das (darm)?

hallo freunde der nacht! ich hab seit 3tagen ein problem und zwar mit meinem darm.. ich kann nicht abstuhlen (wollte jetz nicht das wort mit k benutzen) obwohl ich immer mal wieder blähungen habe und auch diesen durchfallkrampf bekomme - aber es kommt nix! und ich hab halt schon ein paar jahre das problem mit dem abstuhlen, denn der ist häufiger hart und damit der halt raus kommt, nehm ich halt den finger (ich weiß ist eklig) und da kams halt dann immer raus. ich hab halt wieder den finger genommen und gefühlt ob was drin ist (als ich nicht abstuhlen konnte aber einen durchfallkrampf hatte).. und ich hab halt nur so zähen richtig übelriechenden schleim an meinem finger gehabt. der schleim hatte eine konsistenz wie melkfett!!!
ps: ich sippe jeden tag 1,5l wasser

danke schonmal für die antworten, was das sein könnte

...zur Frage

Wann zum Arzt?

Hallo zusammen,

ich habe seit 6 Jahren Colitis Ulcerosa, also diagnostiziert, haben habe ich es vermutlich schon seit 20 Jahren. Jedenfalls, denke ich, ich habe nun wieder einen Schub. Also seit 6 Wochen habe ich wieder blutigen Stuhl, nach dem Essen direkt Krämpfe und dann muss es raus, natürlich blutig. Keine Nacht mehr länger als 2 Stunden Schlaf, weil ich dann sehr dringend auf's Klo muss. Nun hatte ich letztzes Jahr einen Schlaganfall mit allem drum dran und habe mir geschworen, ich gehe dieses Jahr nur zum Doc, wenn es wirklich sein muss. Nun frage ich mich, sollte ich jetzt zum Arzt, um mir Salofalk zu holen? Kann ich noch warten, geht das vielleicht von alleine weg? Ich nehme ja jetzt auch ASS zur Verdünnung, macht das was bei den Blutungen oder ist das egal? Sorry, aber ich bin die Ärtzte im Moment halt echt leid....

Danke

...zur Frage

Warum sagen mir so viele, dass ich seltsam bin. Was genau macht mich so anders?

Fast alle sagen mir, dass ich speziell, anders, komisch, seltsam bin. Ich kenne niemanden, der denkt, dass ich normal bin. Ich denke mir nur WTF? O_o

Ich finde ich bin total normal und jeder Mensch ist was besonderes. Ich versuche auch normal zu sein. Will mich anpassen. Die Leute können mir nicht mal erklären, was genau anders an mir ist. Manche sagen mir auch: Ich fand dich am Anfang sehr komisch und wollte nichts mit dir zu tun haben. Aber mittlerweile würde ich dir sogar mein grösstes Geheimnis anvertrauen.

Ist auch tatsächlich so, dass Menschen mir alles anvertrauen. Leute, die mich nicht mal eine Woche kennen, erzählen mir ihre Sorgen als wäre ich eine Therapeutin.

Wenn ich sie frage, ob mein Verhalten schlecht ist und ich mich ändern soll, heisst es nein auf keinen Fall.

Die meisten Menschen schauen mich böse an oder halten Abstand von mir, weil ich halt komisch bin. Ich denke ich bin bloss schüchtern.

Ich enschuldige mich für den langen Text.

Meine Frage: was macht ein Mensch seltsam? Und wieso reagiert die Gesellschaft so, als hätten sie eine neue Lebewesen entdeckt? Könnt ihr es mir aus psychologische Weise erklären.

...zur Frage

Unregelmäßier Stuhlgang oder Verstopfung?

Seit einer Woche habe ich diese Probleme schon und weiß echt nicht mehr weiter. Angefangen hat es vor 4 Wochen mit mittelstarken Bauchkrämpfen die sich aber wieder gelegt haben. Allerdings gehe ich seit einer Woche unregelmäßig aufs Klo,wenn überhaupt da ich keinen Stuhldrang mehr habe,nur mit Minztee klappt es. Schmerzen beim drücken habe ich keine,nur ich merke das es nicht rauswill. Habe gestern Naturjoghurt geholt,und dachte es hilft aber nichts. Dann habe ich ein Glas Wasser mit 30 Tropfen von Carminativum genommen,jedoch klappte es nur mit dem Pupsen aber mehr auch nicht. Ich weiß auch nicht obs Reizdarm ist,ein Darmverschluss oder eine Verdauungsstörung.

...zur Frage

Blut im Stuhl durch Entgiftung?

Seit zwei Tagen habe ich merklich rotes Blut im Stuhl. Kann das daran liegen, dass ich gerade eine Leberentgiftung mit Mariendistel und Artischockenextrakt mache?

Meine Blutwerte waren nach einem Bluttest alle okay, nur die Leberwerte waren leicht erhöht. Also habe ich vor 9-10 Tagen meine Ernährung umgestellt und auch ganz auf das Feierabendbier verzichtet.

Kann so eine Entgiftung der Grund für das Blut im Stuhl sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?