Stündige Übelkeit und sogar Erbrechen - Was ist mit mir los?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich sollte man bei Magenproblemen die Finger von Aspirin und anderen NSAR lassen, weil dadurch die Magenschleimhaut gereizt wird.

Wenn du über mehrere Wochen unter Übelkeit leidest, solltest du dich auf jeden Fall genauer untersuchen lassen. So wird vielleicht auch eine Ursache für deine Beschwerden gefunden, die dann behandelt werden kann. Am besten du rufst direkt morgen bei deinem Hausarzt an und machst einen Termin aus.

Nimmst Du auch Magenschutztabletten? Wenn man Schmerzmittel nimmt, sollte der Arzt solche Tabletten unbedingt mit verordnen. Geh zu Deinem Hausarzt und sprich ihn darauf an. Das Aspirin würde ich weglassen. Wenn Aspirin, dann Apirin protect. Das ist magenschonend und löst sich erst im Darm auf. Die Magenschleimhaut scheint mir sehr gereizt zu sein. Iss besser nur Magen Schonendes, mal Brei, Zwieback, Kamillen-/Fencheltee u. ä., damit er sich erholen kann.

Übelkeit und Erbrechen aufgrund Periode oder Schwangerschaft?

Hallo, ihr lieben. Ich bin 16 Jahre alt und habe seit etwa 4 Monaten Sex mit meinem Freund (17). Seit meinen letzten beiden Perioden habe ich ca. einen Tag vor bis den zweiten Tag der Periode Übelkeit und Erbrechen, wenn ich etwas esse. Meine Mutter und meine Oma haben nun schon überlegt, ob das mit einer Schwangerschaft zusammenhängen könnte. Ich nehme seit 2 Monaten die Pille und wir haben immer ein Kondom benutzt, welches auch nicht gerissen o.ä. Ist. Nun hatte ich vor 3 Tagen meine letzte Periode, doch seit gestern kann ich nichts mehr essen oder trinken, ohne es früher oder später wieder auszubrechen. Selbst lauwarmes oder kaltes Leitungswasser in kleinen Schlücken kann ich nicht bei mir behalten. Zusätzlich habe ich Rücken- und Bauchschmerzen, diese habe ich während meiner Periode immer, doch da die ja schon vorbei ist, bin ich ein wenig ratlos. Könnte es vielleicht auch einfach mit meiner Periode oder einem Magen-Darm-Virus zusammenhängen?

...zur Frage

Blut im Urin, Unwohlsein, Übelkeit ohne Erbrechen was kann das sein?

Hallo,

seit heute morgen ist mein Urin rot gefärbt! Daraufhin hab ich nen Combur 5 Zonen Teststreifen gemacht!

Das Leuko feld ist nicht wie es sein sollte -weiß,rosa oder violett- sondern grün -.- ebenso ist der Protein Wert Violett verfärbt anstatt gelb bis grün wie es NORMALERWEISE LAUT Packungsangabe sein sollte. Das macht mir etwas angst.

Ich fühl mich seit gestern schlapp und Müde, fühl mich unwohl und habe so ein leichten Druck in der Magengegend bzw mir ist übel. Erbrechen musste ich aber bisher nicht.

Zudem kommt hinzu, dass ich heute nach dem Mittagessen 2x grünen Durchfall hatte.

Ich hab meinen Hausarzt angerufen, der ist aber nicht da und die Vertretung von ihm nimmt mich heute nicht mehr an.

Habt ihr ne Ahnung was das sein könnte?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?