Stressfraktur/Belastungsbruchseit 9 Monaten soll ich zum Arzt ?

1 Antwort

Da hast Du aber auch Pech mit Deinen Ärzten gehabt. Du solltest einige Verordnungen für Physiotherapie bekommen und für die Behandlungsdauer mit jeglichem Sport aufhören.

Die dreifach Belastung pro Woche lässt eine geordnete Heilung kaum zu, die Fraktur braucht Ruhe. Deine Freundin wurde korrekt behandelt, daher war sie bald wieder gesund. Das musst Du jetzt nacharbeiten. LG

1

Danke für die Antwort.

1

Habe ich mir meinen Fuß gebrochen?

Ich bin vor ca. 2 Monaten vom Fahrrad gefallen, auf meinen Fuß. Nach 2 Monaten ist mein Fuß immernoch geschwollen. Wenn man mit dem Finger drüber fährt tuht es erstens weh, und zweitens, fühlt es sich gebrochen an. Wenn ich gehe tut es nicht weh nicht einmal wenn ich laufe. Es fült sich nur so an, als würde da ein Knochen in meinem Bein rumschwirren. Ich bin vor einem halben Jahr mein Gips am rechten Bein los-geworden. Und jetzt ist es am linken. Könntet ihr mir helfen ?

...zur Frage

Ischiasnerv Schmerzen im rechten Bein.: Po bis Fuß. Wie Schmerz mildern?

Seit einigen Wochen haben sich Schmerzen am rechten Bein vom Po bis zu Fuß verstärkt. Vor allem wenn ich nach einer Weile Sitzen aufstehe. Wenn ich eine gewisse Strecke flott gehe und mich sehr gerade halte, gehen die Schmerzen ein wenig zurück. Auch wenn ich am Morgen nach einer normal warmen Dusche meine Beine kalt dusche, habe ich den Eindruck, dass die Beine kaum noch schmerzen. Wie kann ich etwas dauerhafter den Schmerz reduzieren? Dank im Voraus Ingbert

...zur Frage

schmerzender Fuß

Hallo,

seit circa 1 1/2 Monaten habe ich Probleme mit meinem rechten Fuß. Beim Laufen habe ich immer einen pochenende/ziehenden Schmerz "auf" dem Fuß, der sich in Richtung Zehen zieht.

Seit kurzem kommt nun auch dazu, dass der Fuß im Ruhestand schmerzt. Die Schmerzen sind nicht übermäßig stark, aber schränken z.B. beim Laufen ein oder werde dadurch in der Nacht wach.

Ich mache nicht wirklich Sport und habe einen Bürojob. Was könnte das sein? Und zu welchen Arzt kann ich ggfs. gehen, um es durchchecken zu lassen?

Vielen Dank!

...zur Frage

immernoch Jucken nach dem Duschen

Danke für eure Hinweise auf meine Frage von 24.8.,aber es ist nicht besser. Ich habe dieses Problem bereits seit 20 Jahren - also am Duschgel oder Waschmittel liegt es nicht. Ich bin auch nicht die Einzige in der Familie, bei der es auftritt. Am Morgen ist es schlimmer als abends und nach der Geburt meiner Kinder war es immer für eine Weile verschwunden. Auch nach Sport ist es nicht so schlimm wie sonst.

...zur Frage

Schmerzen im Fuß nach geheilter Fußverletzung

Hallo, ich fang jetzt erstmal von vorne an... ich habe mir ende September letzten Jahres beim Training den Fuß umgeknickt und eine Mitspielerin ist dabei dann noch draufgetreten. Konnte nicht mehr auftreten und bin dann am nächsten Tag erstmal ab ins Krankenhaus. Dort wurde dann ein Knöchender Bandausriss im Mittelfuß diagnostiziert. Eine Woche gips, 3 wochen kein Sport :/ dann nach einer Woche sollte ich dann zum Orthopäden, der meinte dann das eher ein Absprengung einer Teilknochen des 5. Mittelfußknochen ist mit den Bändern, sprich Krankenhaus hat mit der Diagnose untertrieben. Sportpause dann auch auf 6 wochen verlängert wovon ich 2 gips hatte und 3 eine Aircast schiene bekommen hab. Der Orthopäde meinte das das Knochenstück weit weg vom Knochen liegt aber zu klein ist zu operieren. Man hat da ich mit 15 (mittlerweile 16) noch sehr jung bin eine möglichst "offensive" Behandlung gewählt hat. Aber seit ungefähr einen Monat tut mir immer wieder der Fuß weh, komischer weise nicht beim Sport sondern so beim gehen oder wenn ich im Bett liege. Ich überlege jetzt natürlich ob ich zum Arzt gehen sollte., frage mich aber was der wohl machen würde .

Hat jemand von euch damit schon erfahrungen gemacht? Oder hat jemand rat was ich tun sollte? Ich danke für jede Antwort. :)

...zur Frage

Mittelfußbruch oder Bänderdehnung?

Hallo zusammen,

vor drei Wochen habe ich meinen rechten Fuß beim Sportfest umgeknickt. Ich wollte gerade rennen, als mein Fuß umgeknickt ist und zwar so doll, dass der rechte Knöchel(außen) auf dem Boden war. Erst konnte ich gar nicht laufen und nach 15 Minuten nur auf der Innenseite des Fußes belasten. das ging so einige Tage. Jetzt habe ich aber immernoch Schmerzen, wenn ich den Fuß nach Innen drehe oder wenn ich unter meinem Knöchel "rumdrücke". Außerdem habe ich eine leichte Schwellung. Drehen kann ich meinen Fuß jedoch nach außen. Ich habe sogar manchmal Schmerzen, wenn ich auf einem Stuhl sitze, meine Beine überschlage und mein Fuß ja dann nur so rumbaumelt und nirgendwo anstösst etc. Nun meine Frage: Kennt ihr das oder habt ihr eine Idee, was das sein könnte?

Danke schonmal :)

&' ja, ich weiß, dass Ferndiagnosen nicht genau möglich sind &' ich am Besten zum Arzt gehen sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?