Strahlen Computer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was WLan betrifft, ist der Informationsstand ungesichert. Vereinzelte Studien lassen vermuten, dass eine „Gesundheit beeinflussende“ Wirkung durch elektromagnetische Strahlung wahrscheinlich ist, doch lässt sich zum Maß der Gesundheitschädlichkeit aufgrund der uneinheitlichen Datenlage nichts Genaueres sagen. WLAN und dessen Strahlung im hochfrequenten 2,4 GHZ Bereich sollte aber von dieser Debatte weniger betroffen sein, da DECT- Telefone, Handys, vor allem aber Mikrowellenherde eine weitaus höhere Feldstärke bei geringerer Frequenz produzieren.

Hierbei spielt die Tatsache, dass im Gegensatz zur Strahlung eines Handys die Eindringtiefe in den Körper bei WLAN weitaus geringer ist, ein große Rolle. Die Untersuchungen kamen durchweg zu dem Ergebnis, dass WLAN-Systeme die Grenzwertvorgaben erheblich unterschreiten.

Wer also seinen Accesspoint oder seine WLAN-Karte nicht in unmittelbarer Nähe zum Körper verwendet, kann davon ausgehen, dass die Gefahr einer möglichen Gesundheitsschädigung sehr gering ist. Zur weiteren Evaluierung sind jedoch mehr Studien und vor allem die Ergebnisse der aktuellen Langzeitstudien von Nöten.

http://freifunk.net/magazin/recht_gesundheit/wlanundstrahlung

Bei Computern ist das nicht anders, aber das mit der Unfruchtbarkeit ist zumindest nicht belegt.

Angst ist etwas, das uns viel kränker macht als alles andere.

Im übrigen ist jede künstliche Strahlung nicht sehr gesund für den Körper, aber zumindest zu Hause kann man sich schützen.

Was möchtest Du wissen?