Stoßwellentherapie bei Plantarsehnenentzündung hilfreich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Oh, Du Arme, das ist ja scheußlich! Natürlich schmerzen die Knie bei der veränderten Statik, da versuche mal, so wenig wie möglich zu laufen, sonst gibt es noch Folgeschäden.

Ich hatte vor Jahren einen Fersensporn, und den habe ich mit Lebertran eingerieben, mehrmals täglich ein paar Minuten, dann mit Wollsocken abgedeckt. Man sagte mir, vermutlich haben die Omega-3-Fettsäuren darin die Entzündung zum Verschwinden gebracht. Ich hatte eigentlich gedacht, das sei eine Verhärtung, und weil ich mal gehört habe, daß "Vitamin A verhärtete Strukturen aufweicht", habe ich das mit dem Lebertran probiert.

Ob ich ihn damals auch innerlich genommen habe, weiß ich nicht mehr. Du kannst es versuchen, aber dann gekühlt (schmeckt dann nicht so intensiv). Morgens zum Frühstück 1 EL, danach noch was essen, sonst kommt er dauernd hoch.(Fett lockert den Muskel zur Speiseröhre hin, Eiweiß schließt ihn.)

Gerade fällt mir noch ein, daß eine Freundin sich kleine Plastikflaschen mit halb Wasser gefüllt eingefroren hat und dann immer wieder mal ein paar Minutn lang die nackten Füße darauf gerollt hat. Das hat ihr wohl gutgetan. Sie sagte auch was von PSE.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Doreen 14.11.2016, 22:44

Danke für deine schnelle Antwort. Fersensporn wurde bei mir per Röntgenbild ausgeschlossen. Leider muß ich auch ein bisl aufpassen was ich zu mir nehme, da ich Lactoseintoleranz habe und auch eine Speißeröhrenentzündung. :(

1
Hooks 14.11.2016, 22:45
@Doreen

Lebertran ist ok. Der hilft gegen Entzündungen. Danach noch Eiweiß, damit der Pförtner wieder fest wird, Paranüsse sind gut.

1
Hooks 14.11.2016, 22:45

Quarkauflagen könnten evtl. auch helfen, 1-2 EL Magerquark aus dem Kühlschrank in ein Tachentuch geben, Gummi drum, plattdrücken undimmer wiedermal für 15-20 min auflegen. Das geht uach bei Laktosintoleranz, liegt ja außen.

Vielleicht sind auch kalte Güsse nach Kneipp gut, guck mal da. Die fördern die Durchblutung, also die Versorgung mit Sauerstoff und 'Nährstoffen.

1

Was möchtest Du wissen?