Stoppt Krafttraining das Wachstum?

2 Antworten

Nein kein Training stoppt das Wachstum, da müssten ja alle sportlichen Jugendliche klein sein.

Das Geruecht ist Bloedsinn, oder gehst Du in einen Gewichtheberverein? Du kannst ohne weiteres Zuhause Deine Muskeluebungen durchfuehren. Ich habe ausserdem in fast jeder Muckibude 16jaehrige gesehen, die noch ordentlich gewachsen sind. Schwarzenegger hat auch mit 16 angefangen und ist nicht klein geblieben.

Verstauchung/Bruch am Handgelenk erkennen?

Hallo,

habe mich letzte Woche während des Krafttrainings verletzt und habe nun ein Problem mit meinem Handgelenk.

Letzte Woche habe ich bei den Bizeps-Curls beim anheben der Kurzhantel plötzlich einen stechenden schmerz im Handgelenk gespürt. Der schmerz war so stark, dass ich das Training beendet habe, um eine schlimmere Verletzung zu vermeiden.

Wie dem auch sei habe ich nun eine Woche das Training ausgelassen und wollte heute wieder langsam mit dem Bizeps-Training einsteigen. Erneut beim anheben der Hantel habe ich einen starken stechenden schmerz verspürt und hatte plötzlich keine Kraft mehr im Handgelenk.

Aus beruflichen Gründen kann ich erst nächste Woche zum Arzt aber frage mich dennoch, ob ein Bruch/Riss vorliegen könnte. Die schmerzen treten nur unter starken Belastungen auf. (14 Kg und aufwärts) Unter 14 Kg habe ich keinerlei Beschwerden. Auch im Alltag habe ich keine schmerzen im Handgelenk. Nur während des Bizepstrainings. Bei einem Bruch oder Riss müsste ich doch eigentlich ständig schmerzen haben oder? Hätte ich mein Handgelenk verstaucht müsste dieser doch auch blau anlaufen und ebenfalls schmerzen?


Bei anderen Übungen, bei denen ich Gewichte an den Körper ziehe oder vom Körper wegdrücke habe ich ebenfalls KEINE schmerzen. Nur bei der Curl-Ausführung kommt der stechende Schmerz und das Handgelenk "bricht in sich zusammen".

Also kann man einen Bruch / Riss im Handgelenk ausschließen?!

...zur Frage

mit 16 noch wachsen, trotz krafttraining?

Hallo, Ich bin jetzt 16 1/2 und trainiere jetzt seit 4 monaten, neben mma... Was mir aber seit circa 2 jahren zu schaffen macht, ist meine größe, weil ich nämlich nur 179/180 bin. Jetzt habe ich die sorge, dass ich durch das krafttraining nicht mehr wachsen kann.Übungen wie kreuzheben oder.allgmein viel beinübungen mache ich nicht, da ich weiß, dass es nicht so gut ist in meinem.alter.Im durchschnitt mache ich für eine muskelregion 4 übungen (insgesamt 12/13 sätze).Ich gehe 3 mal bis 4 mal in der woche zum sport und sonderlich leicht mache ich jetzt auch nicht (80kg bankdrücken, rudern mit einer hand 40...(leichtes gewicht 12wdh-> etwas schwerer 8wdh und ganz schwer 6wdh)). Mein Vater ist 182 und meine Mutter 165. Ich würde gerne noch 185 werden, weil ich auch Schuhgröße 47 habe, was sehr komisch manchmal aussieht.Aber ich finde die Körpergröße und die Schuhgröße haben keinen Zusammenhang, weil mein vater auch die selbe Schuhgröße hat.Allerdings hat er auch mit 16 angefangen zu trainieren und davor auch Leistungssport betrieben (allerdings sind seine eltern nur 1.70..).Er selber hat auch spät sein schub gemacht und ich zähle mich eher zu den leuten die ihrem alter entsprechen und nicht früh pubertierend sind.ich hatte auch nicht wirklich ein riesen schub wie die anderen, meiner war circa 7-9 cm. Man kann vorallem sagen, dass die Männer heutzutage größer sind. Meine frage ist, soll ich aufhören mit dem trainieren, weil ich noch bisschen wachsen mag oder kann. ich beruhigt weiter trainieren ohne bösen hintergedanken? Und tut mir leid, wenn das thema etwas durchgekaut ist, aber ich habe echt komplexe,auch wenn ich nicht der kleinste bin..kann ich noch 1.85 groß werden? danke für die hilfreichen Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?