Stomaversorgung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo camp49!

Das wird es ganz bestimmt geben!! Lass Dir mal vom Arzt eine "Stoma-Beratung" ve

rschreiben und nutze diese dann. Anlaufstellen sind ggf. die Pflegedienste. Dort kannst Du dich über alle Möglichkeiten der Stoma-Versorgung informieren. So viel ich weiß, gibt es sogar etwas, womit man dann auch Schwimmen gehen kann!! Ganz wichtig ist es, dass sich der Patient nicht zu Hause verkriecht und trotzdem am Leben teilnimmt. Meine Schwiegermutter hat sich damals völlig ins "Schneckenhaus" zurückgezogen und so sehr viel an Lebensqualität eingebüßt. Das muss wirklich nicht sein!!!! Ich wünsche Dir, dass Du damit besser umgehen kannst!!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?