Stimmt es, dass man bei Gicht nicht zu schnell abnehmen darf und Hunger schlecht ist?

1 Antwort

Gicht ist eine sogenannte "Wohlstandskrankheit", durch zuviel Harnsäure im Blut, bilden sich kristalline Substanzen, die sich in den Gelenken der Peripherie einlagern und so zu Entzündungen dieser Gelenke führen. Häufig ist ein dicker Zeh und Schmerzen, sowie ein erhöhter Harnsäurespiegel ein sicherer Beweis für Gicht. Um Therapieerfolge zu haben, wird neben Medikamenten den Patienten geraten, eine Ernährungsumstellung auf fettarme, basenreiche Kost und ein Verzicht auf Alkohol, den Fette und Alk. wirken sich begünstigend auf ein Gichterkrankung aus. Warum sollte man also nicht abnehmen können? Hungern sollte man sowieso nicht, aber die Ernährung auf jeden Fall umstellen.

Muss man mit Gicht auch auf Tee und Kaffee verzichten?

Von verschiedenen Seiten habe ich gehört, dass ich bei Gicht auf Kaffee verzichten sollte. Von anderen Seiten habe ich gehört, dass die Purine aus dem Kaffee und Tee nicht zu Harnsäure abgebaut werden....... Also was stimmt denn nun? Kennt sich hierbei jemand wirklich gut aus und kann mir weiter helfen? Danke!

...zur Frage

Will abnehmen,habe aber immer hunger. Was kann ich beherzt zu mir nehmen um den Hunger zu stillen?

Bin 177 großund wiege nahezu 90kg. Gut 15kg zuviel wie ich finde.Habe mich mal auf 78kb runtergehungert. Hat aber nicht lange gedauert und ich wog wieder 88kg. Was kann ich essen um mein Hunger zu befriedigen ohne zuzunehmen oder Fett aufzubauen?

...zur Frage

Ist eine Schilddrüsenerkrankung am Gewicht "schuld"?

Viele Menschen, die es nicht schaffen, abzunehmen, sagen doch, sie hätten Probleme mit der Schilddrüse. Kann die Schilddrüse überhaupt an Übergewicht schuld sein, oder ist das nur eine Ausrede, weil man nicht zugeben, dass man es einfach nicht schafft, mit dem Abnehmen?

...zur Frage

Ab welchem Alter darf man Diätdrinks nehmen?

Eine Bekannte gibt ihrer 12jährigen Tochter, die allerdings übergewichtig ist, Diätdrinks. Diese Drinks muss das Mädchen anstatt einer Mahlzeit zu sich nehmen. Ich bin mehr als skeptisch, ist das überhaupt erlaubt?

...zur Frage

Abnehmen mit Bluttest - jemand Erfahrungen?

Ich habe gehört, dass man anhand eines Bluttests analysieren lassen kann, welche Nahrungsmittel man gut und welche nicht so gut verträgt und dass man gut abnehmen kann, wenn man seine Ernährung dementsprechend umstellt. Hat da jemand Erfahrungen mit? Funktioniert das wirklich? Und was kostet das etwa? Habe leider ziemlich Übergewicht

...zur Frage

Appetit und Hunger durch Akupressur bremsen?

Ich habe von einer Akupressur- Therapie gehört, bei der der Hungernerv so beeinflusst wird, dass man automatisch weniger hunger hat. Angeblich ist der Erfolg schon bewiesen. Ich würde diese Akupressur- Therapie gerne durchführen, frage mich aber, ob sie überhaupt wirken kann? Hat jemand von euch auch schon mal davon gehört, oder noch besser Erfahrungen damit gesammelt? Ich würde das gerne machen lassen, wenn ich mich darüber noch genauer informiert habe. Auch über die Kosten, die ja wahrscheinlich, wie ich unser Gesundheitssystem kenne, privat gezahlt werden müssen. Mir ist klar, das so eine Therapie nur begleitend zu einer Ernährungsumstellung funktionieren kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?