Stimmt es, dass auch Laktosefreie Milch einen kleinen Rest Laktose enthält?

1 Antwort

Ja, das stimmt. Die Kennzeichnung "Laktosefrei" darf ab eine Laktoserestegehalt von < 0,1 g/100g verwendet werden, d.h. es befinden sich noch geringe Spuren Laktose in der laktosefreien Milch.

Wenn man auf Spuren von Laktose reagiert, dann muss man auf Mandel-, Soja-, oder Reismilch umsteigen. Der Geschmack ist natürlich ein wenig anders.

Was möchtest Du wissen?