Stimme "kippt" ständig, Stimmprobleme

2 Antworten

Es kann ein Problem der Atmung sein. Atme tief durch bevor du anfängst zu sprechen. Man kann die Stimme auch trainieren. Immer beim Ausatmen Vokale sprechen und die Resonanz im Brustraum erspüren. Dadurch kann man seine Stimme tiefer machen. Sehr gut ist es auch beim Vokale sprechen mit den Fäusten auf den Brustkorb zu klopfen. Beim U auf den Bauch mit der flachen Hand schlagen. Durch die Vibration werden die Stimmbänder gestärkt. Das Wegkippen nach dem Essen kann dadurch sein, dass der Atem fehlt, deshalb immer erst durchatmen.

ZUm Essen und trinken kann cih nichts sagen. Aber Du könntest Duich mal mit Stimmbildung allgemein befassen.Welche benutztest Du? Sprichst Du immer mit der Bruststimme, oder auch mit der Mittelstimme? Wasist beim Singen? Mittelstimme oder Kopfstimme? Oder schiebst Du die Bruststimme hoch? Statt "Stimme" benutzen manche das Wort "Register" - mach Dich mal schlau im Netz, da kann man eine ganze Menge machen mit der richtigen Sprechtechnik.

Vor allem mußt Du Dein Zwerchfell kräftigen ud in den Bauch atmen. Der muß beim Einatmen dick werden und beim Ausatmen dünn. Trainier das schonmal. Dann hast Du eine gute Grundlage.

Diabetes Insipiuds?

Seti 2 Monaten sehr trockenen Mund meistens zu Hause, auf der Straße nicht ich arbeite im Aussendienst bin oft jetzt in der Kälte, rede viel da gehts zu Hause arg, ich habe mir einen Hygrometer gekauft, da ich oft 28 - 35 % nur LUftfeuchtigkeeit hatte, auch ein Luftbefeuchtergerät, ja es wurde kurzfristit besser aber am Abend, uff, da war wieder der Trockene Mund ich trank und trinke immer Tee, oft bis zu 3,5 Liter am TAg einfach so, alle 30 - 50 Minuten Tee und muß natürlich oft Pieseln, alles sehr hell, auch in der Frühe, heller Urin, gerade jetzt nach einigen Wochen (ich habe Blutbefund gemacht, Diabetes keines, Langzeitzucker ok, harnsäure erhöht, 2 zysten auf der Niere, Prostatat und Harnblase laut Ultraschall in Ordnugn, eine niere größer), jetzt nach einigen Wochen ja shcon in der Frühe trockener Mund und ich dreh glaube ich noch bald durch was soll ich machen?

http://www.onmeda.de/krankheiten/diabetes_insipidus.html

Ja da mache ich mri schon sorgen morgen bin ich beim internisten z.b. und werde ihm das sagen ich weiß nicht ob es das ist aber es hört sich für mich so an ich habe momentan noch einen grippalen effekt am abend bekomme ich immer mehr Durst als in der Frühe wenn ich einige Zuckerl lutsche geht es kurzfristig bessr die Lippen sind sehr trocken, ich nahm z.b. Daktarin Orale Zuckerln da ich dachte ich habe einen Pilz, das habe ich von der Apotheke, jetzt weiß ich mehr, ja was kann ich sonst noch machen

bin über 40, habe heute in der 94,5 kg gehabt, was mich wundert da ich gestern gar nicht so viel gefuttert habe, ich bin sonst bei 93 Kg, und irgendwie mache ich mir irre große Sorgen

...zur Frage

Seit über 8 Wochen Reizhusten, nicht belastbar, muss erbrechen, usw... was machen?

Mein Freund hat seit über 8 Wochen einen starken Reizhusten. Der Reizhusten allein wäre sicher auszuhalten, aber er hat auch keinen Appetit ( inzwischen hat er ca. 15Kg abgenommen) bei leichten Belastungen muss er erbrechen... er schafft es nicht mal unseren 4 Monate alten Sohn in seinem Autositz die Treppe hochzutragen... obwohl er sonst Krafttraing macht!

Zudem klagt er über einen trockenen Mund und Müdigkeit. Seit einigen Tagen hat er auch noch regelmäßig Sodbrennen. Er hat von seinem (Bundeswehr-)Arzt schon 3 Mal Tabletten gegen Reizhusten bekommen, aber die helfen kein Stück! Aus der Apotheke haben wir Sirup gegen Reizhusten geholt, der hat auch nur ein wenig geholfen und nun kann er ihn nicht mehr nehmen, weil er so süß ist, dass er sofort davon brechen muss. Seit 3 Wochen inhaliert er 3 Mal am Tag, was auch nicht länger als 30min eine Verbesserung schafft! Jetzt waren wir eine Woche an der Ostsee, aber die Seelft hat auch nichts gebracht...

Die Ärzte da machen einfach nichts! Die horchen in ab und meinen nur da wäre nichts....

Hat vielleicht jemand einen Rat für uns??

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?