Steißbein juckreiz

1 Antwort

Manchmalhat man gerade an der Stelle eine besonders trockene Haut, die dann Juckreiz verursachen kann. Ich würde aber sicherheitshalber einen Facharzt aufsuchen, der sich die Stelle einmal genauer ansieht, wenn du trockene Haut ausschließen kannst.

Steissbein schmerzt ;(

Hallu :) ich hab da so ein problem dass ich schon sehr lange habe, und zwar wenn ich lange sitze mein Steissbein wehtut ;( es ist blöd, schliesslich kann ich kein (Ring)Kissen in die Schule nehmen . Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Steißbein fistel OP

Hallo war Heute zur OP besprechung. Mir wurde eine PDA also eine Narkose ins Rückenmark empfohlen. Ich stelle mir eine spritze in den Rücken sehr schmerzhaft vor. Hat jemand Infos wie soetwas verläuft und kann mir einer was über die Schmerzen sagen. Wäre echt super. schon einmal vielen Dank

...zur Frage

Steißbeinschmerzen nach Unfall

Hallo hatte einen Fahrrad Unfall vor einigen Tagen. Als ich vom Fahrrad runter gefallen bin und wieder aufgestanden bin habe ich die Schmerzen am Steißbein erstmal nicht gespürt. Erst nach einer halben Stunde kamen die Schmerzen. Wenn ich vom Bett aufstehe, habe ich Schmerzen oder wenn ich mich setze. Naja laufen kann ich, aber habe auch so leichte Schmerzen. Wie lange dauert es, bis es wieder geheilt ist? Ich war bei meinem Hausarzt der hat mich zum Röntgen geschickt. Aber ich möchte kein Röntgen machen wegen der Strahlung.

...zur Frage

Kann sich eine nicrose im steissbein entzünden?

Meine Oma hat eine nicrose im steissbein, weil sie so lange schon liegt. Kann sich das enzünden? was kann man dagegen machen, dass das nicht noch weiter ausgebreitet wird?

...zur Frage

Wie kann man Steißbeinschmerzen beheben?

Ich bin auf der Treppe ausgerutscht und habe nun höllische Schmerzen am Steißbein. ich will jetzt nicht überall ein Kissen mitnehmen, aber ohne kann ich kaum sitzen.Wie kann ich die Schmerzen lindern?

...zur Frage

Steißbein Abzess offene Wunde geht nicht zu?

Hallo,

Ich wurde am Steißbein operiert da ich dort einen Abszess hatte. Ich habe es Gott sei Dank sehr schnell behandeln lassen. Donnerstag bemerkt, Samstag raus ( also ab dem Zeitpunkt der Frage hier 6 Tage her )

Die Wunde ist offen, soll also von unten nach oben zu wachsen. Ist ca 5 cm hoch, 3 cm breit und "ich weiß nicht" centimeter tief. Aber schon gut tief

So bis hier hin schön und gut. Ich kann zwar weitaus besser laufen, praktisch schmerzfrei. Mich locker hinlegen konnte ich in den ersten 1-2 Tagen der OP fast garnicht. Jetzt geht es Recht schnell und schmerzfrei. Nicht ganz normal aber halt schmerzfrei und Recht schnell.

Sitzen ist immernoch so ein naja Thema..

So zu meiner Frage

Seit der OP bis heute, Blute ich täglich dort. Nicht extrem stark aber schon so dass an den Kompressen immer wieder Blutflecke am Ort des Lochs durchkommen. Durch die Anatomie des Hintern, fließt auch Blut gerne runter wenn ich stehe

Und ich mach mir Sorgen ob das so normal ist? Es ist ja nicht viel Blut aber naja.. vorallem niese ich oftmals oder huste weil ich was mit dem hals habe, dann merke ich wie die Wunde ein wenig reißt.. sehr belastend.. ich warte nur auf den Moment das die Wunde einmal nicht aufreißt und von dort an nur noch zu geht..

Weiß jemand wie lange das dauert? Und ich habe die Wunde bis heute nicht einmal ausgewaschen. Das wurde im Krankenhaus nicht gemacht ( außer nach der OP selber natürlich ), aber nicht während dem Krankenhaus Aufenthalt für 3 Tage und auch nicht die letzten 2 Tage beim Hausarzt.

Ich selber kann das nicht machen da ich mir die Kompressen nicht selber entfernen kann. Zumindest so früh noch nicht.

Meint ihr es ist schlimm das ich die Wunde nach 5 Tagen nicht einmal ausgeduscht habe? Ich werde denen im Krankenhaus Mal sagen die sollen das tun, da es Wochenende ist und die Arztpraxin zu haben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?