Steifernacken bis Montag wieder weg zu bekommen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lege deine Hände um den Hals mit den Fingern nach oben und reibe kräftig die Hände rauf und runter.Danach die Finger nach unten und wieder reiben. Die Hände flächig um den Hals legen und dann den Kopf heben und senken, mit der Nasenspitze führen, mehrere Male, dann die Nasenspitze nach rechts über die Schulter führen und schön gleichmäßig atmen. Beim Ausatmen vesuchen die Drehung zu verstärken, dann lösen und zur anderen Seite führen. Die Schulterblätterspitzen senken und die Halswirbel lang ziehen, das Kinn etwas an den Hals ziehen und beim Lösen die Schultern nach vorn nehmen. Eine Rotlichtlampe für 10 Minuten auf den Nacken richten, am besten vor den Übungen.

Ich würde dir auch zur Wärmebehandlung und leichte Gymnastik für den Schulter und Halsbereich raten. Wenn ich mal einen steifen Nacken habe, reibe ich ihn noch mit OLBAS ein, das durchblutet die Stelle und der Schmerz ist im Nu weg.

Gute Besserung

walesca 02.11.2013, 08:27

Auch "Traumeel-Salbe" ist sehr wirksam! LG

3

Eigentlich hilft hier nur Wärme egal in was für einer Form. Kauf dir heute eine Wärmesalbe oder mache warme Halswickel.

AlmaHoppe 02.11.2013, 11:53

Richtig,ich sitze auch gerade und bestrahle meinen Nacken mit Rotlicht! Vorher creme ich noch mit Wärmesalbe ein.Das geht dann richtig schön in die Muskulatur und entspannt!

3

@rulamann hat völlig Recht, da hilft nur gründliches durchwärmen von Nacken und Schultergürtel. Danach sofort den dicken Rollkragenpullover anziehen, damit die Wärme bleibt, und dann Schulterkreisen, Kopfdrehen... und dabei immer wieder bis an den Schmerz herangehen. Beides immer wieder abwechseln, dann kommt das noch heute wieder ins Lot.

Du wirst tatsächlich einfach falsch gelegen und dir den Nacken verspannt haben

Was möchtest Du wissen?