stechender Schmerz, gluckern im Unterleib, Übelkeit

1 Antwort

Für mich hört sich das an, als seiest Du schwanger.

Wenn das nicht sein kann, würde ich keinen Zusammenhang zwischen den Magen-/Darmbeschwerden und dem Ziehen in Deinen Brüsten sehen. Letzteres kann hormonbedingt sein, ersteres solltest Du umgehend beim Arzt abklären lassen. Vor allem, wenn der stechende Schmerz erneut auftritt.

Bis zum Termin kannst Du ja mal ausprobieren, ob "Schonkost" Dir eine Besserung bringt.

Wikipedia empfiehlt:

"Bei Magen-Darm-Beschwerden wird leicht verdauliche Kost gereicht. Besonders geeignet sind gekochtes Gemüse (das allerdings nicht blähend wirken darf), fettarmes Fleisch und Brot, außerdem geriebenes Obst.

Milch, fette Speisen und Zucker sollten vermieden werden. Außerdem sollte viel Wasser oder dünner Tee getrunken werden. Besonders bekannt sind Zwieback und Haferschleim als Schonkost bei Magen-Darm-Beschwerden."

Naja, schwanger ... eigentlich nehme ich die Pille, sehe also davon erstmal ab.

Danke für die Tipps mit der Ernährung, werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren und hoffen, dass es hilft. Danke für deine Antwort. (:

0

Was möchtest Du wissen?