Stechender Schmerz an der WS direkt überm Popo

2 Antworten

Vielleicht eine Fistel? Das müsste dann vermutlich operiert werden.

Moin,

naja, wenn es unmittelbar über den Hinterteil ist, dann liegt dort eher das Coccyx, also das Steißbein. Das frakturiert sehr gerne, wenn man drauf stürzt. Da kann man aber nicht sonderlich viel machen - meistens nur einen Sitzring.

Natürlich kann auch das Sacrum (also dem Kreuzbein) oder auch das Iliosakralgelenk (das ist die Verbindung zwischen Kreuz- und Darmbein) betroffen sein, aber das müsste fachärztlich abgeklärt werden und lässt sich so über das Geschriebene nicht beurteilen.

Da es aber aktuell geschwollen ist, wäre es sicherlich sinnvoll, es einfach mal fachärztlich abklären zu lassen. Nicht, das eventuell auch andere Bereiche betroffen sind und es zeitlich hinausgezögert wird.

Viele Grüße

Vielen Dank:) Das hat mir sehr geholfen und hoffe das meine Mutter jetzt auch endlich mal zum Arzt geht wenn sie deine Antwort liest.:))

0

Meine Hand ist nach einem Sturz angeschwollen und blau, wie muss ich mich verhalten?

Ich bin gestern ausgeerutscht und habe mich ganz komisch auf meiner Hand abgestützt. Dadurch ist zwar nicht viel passiert, aber ich bin heute Nacht von Schmerzen in meiner Hand aufgewacht. Gestern nach dem Sturz hatte ich noch gar keine Beschwerden. Meine Hand ist angeschwollen und blau. Und sie pocht etwas. Ich kühle schon die ganze Zeit. Meint ihr, es reicht zu kühlen und Voltaren draufzugeben oder sollte ich direkt morgen zum Arzt fahren?

...zur Frage

schlimme Rückenschmerzen

Hallo,

ich bin hier ganz neu und starte direkt mit einer Frage.

Also seit 1 Woche klagt meine mum über Rückenschmerzen, sie waren erst noch ich sag mal akzeptabel, aber nun werden sie von tag zu Tag schlimmer,. Es fing an mit der linken Seite in der Mitte des Rückens, jetzt schmerzt schon die Wirbelsäule und vorn unter der Brust die Wirbel. Zurzeit ist ihr eine mauelle Therapie verordnet worden, mit Fango und so. Von da an wurde es schlimmer, also seit der zweiten Behandlung. Sie sagt, das tut auch sehr weh wenn die manuelle Therapie surch geführt wird.

Sie musste außerdem zum Knochendichtemessen, es hat sich rausgestellt das die Werte des rechten Femurs (Whats that?!) und der AP-Wirbelsäule (Whats that?!) oberhalb des juvenilen Kollektivs liegen. Hört sich an, als wäre da was nicht ok. Osteoporose ist nicht.

Also was kann das sein, das es so schmerzt, es wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte. Ja wir gehen sobald wie möglich zum Arzt ;)

LG

...zur Frage

MRT Befund - Was heißt das?

Guten Abend,

habe aufgrund meiner Rückenbeschwerden ein MRT bekommen. Folgendes steht im Bericht:

L4/5: Leichtes Bandscheiben-Bulging ohne spinale oder neuroforaminale Enge. L5/S1: Dehydratation im Bandscheibenfach und dorsales Bandscheiben-Bulging ohne spinale oder neuroforaminale Enge. Spondylarthrose rechts mehr als links. Keine Bandscheibenvorfälle.

Mache mir gerade echt Sorgen... Danke im Voraus.

...zur Frage

Angst zu sterben? Bitte Helft mir

Hi Leute,

Es fing alles gestern Abend an. Ich nahm eine Dusche und nach der Dusche fühlte sich meine Brust ganz komisch kalt an und hat auch bisschen gekribbelt. Direkt da wo das Brustbein ist. Das ging dann weg und ich hab mir auch nicht grosse Gedanken darüber gemacht. Als ich mit meinem Moped zu meinem Vater fahren wollte, bekam ich wie ein innerliches Zittern, mehr so wie eine Unruhe und mir wurde ganz komisch vor Augen. Ich hatte einfach so ein komisches Gefühl, wie eine Vohrahnung, dass ich bald sterben werde. Es bereitet mir so grosse Sorgen, denn es fühlt sich soo echt an. Ich hab riesen Angst dass ich bald sterben muss. Ich will aber nicht sterben, denn ich bin erst 17 Jahre alt und hab noch so viele Ziele in meinem Leben. Das Gefühl hab ich auch jetzt noch und es geht und geht nicht weg. Das Wetter passt auch perfekt zu diesem Gefühl. Es ist düster, neblig und grau und es Regnet aus allen Wolken. Ich hab einfach so schreckliche Angst dass mein Gefühl ,das mehr wie eine Vorahnung ist, stimmen könnte. Kann das mit der Pubertät zusammenhangen? Oder denkt ihr es ist eine Depression, da ich in den letzten Wochen viel Stress hatte? Aber wieso sollte dann die Depression kommen, NACHDEM der Stress vorbei ist. Dann sollte es einem ja besser gehen oder nicht? Bin echt verzweifelt und zu einem Arzt gehen kann ich ja nicht, denn was soll ich ihm erzählen? Ich bedanke mich jetzt schon für eure Antworten :)

...zur Frage

Knalltrauma - wie hoch ist die Chance, dass es verschwindet?

Leider hat mir mein Freund im Streit die Autotür zugeknallt, voller Wucht! Ich war im Auto und in dem Moment sind meine beiden Ohren zugefallen, der Kopf hat geschmerzt! War bei den Ohren schon immer empfindlich, hab seit 3 Jahren sowieso einen Tinnitus, der sich aber gebessert hat. Ich hab nach dem Vorfall dumpf gehört, das Gefühl ging dann aber mit der Zeit langsam weg, ca nach einer halben Stunde. Wir waren da auf der Autobahn unterwegs und in dem Moment ist mir dann das linke Ohr aufgegangen unter schlimmen Schmerzen.

Zuerst dacht ich mir das vergeht, die Schmerzen blieben und der Druck auch. Das mein Tinnitus lauter wurde, schob ich komischerweise nicht auf den Vorfall. War 2 Tage danach beim Arzt der mir aber nur Nasentropfen gab und Seractil gegen den Druck, hab mir auch eingebildet es wurde besser. War gestern noch mal dort weil ich mir Sorgen mache, hören tu ich gleich wie vorher würde ich selbst einschätzen, nur überempfindlich und ein bisschen "bedrömmelt", schmerzen im linken Ohr und der blöde Druck geht nicht weg! Mein linkes Ohr fühlt sich "offen" an oder verwundet. Hab jetzt das volle Programm bekommen, Kortison für 4 Tage, 2x1 Vasonit 400mg, 2x1 Betahistin Actavis 24mg.

Durch die ganzen Medis fühl ich mich so benommen, hat er es vielleicht zu gut gemeint? Und wie hoch liegt die Chance, dass sich das wieder ganz bessert? Ich mach mir selbst Vorwürfe, dass ich nicht früher von einem Knalltrauma und dem lauteren Geräusch gesprochen habe, obwohl der Arzt meinte er wollte noch kein Kortison verordnen hat aber darüber nachgedacht. Wurde die Behandlung zu spät begonnen oder kann ich noch mit Besserung rechnen? Es wurde erst 8 Tage danach damit begonnen. Ich lese das sei zu später, es muss direkt der Tag danach sein...

Vielleicht denkt ihr ich übertreibe, aber mein Tinnitus hat mich damals stark traumatisiert! Wie kann ich mich jetzt am besten Verhalten oder selbst zur Besserung beitragen?

LG

...zur Frage

Nagelbettentzündung - Ablauf der Behandlung, Heilungsprozess, etc....

Hallo

Mein linker großer Zeh tut mir schon seit ein paar Tagen ein bisschen weh. Ich wusste anfangs nicht wieso. Gestern habe ich mal nachgeschaut und oben drauf an der Ecke einen Buckel gespürt. Meine Vermutung, dass der Nagel an der Stelle eingewachen ist, hat sich durch die Aussage meiner Mutter bestätigt. Sie hat den Nagel so weit es geht geschnitten, konnte es allerdings nicht besser machen.

Ich wollte am Freitag zum Arzt gehen, wenn es noch nicht besser geworden ist, da ich von Montag bis Freitag auf Klassenfahrt bin und wir einige Strecken zu Fuß zurücklegen werden.

Denkt ihr, der Arzt wird dann direkt eine kurze Operation durchführen? Wie läuft diese, sowie die Behandlung ab? Bekommt man einen Verband und auch Krücken? Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob diese zur Schmerzlinderung evtl. sinnvoll sein könnten, wenn ich den Fuß nächste Woche oft belaste.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?