Stechende Brustschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Klingt nach Rückengeschichte. Man hat ja wirklich Angst zu ersticken, nicht wahr?

Bei mir war der Schmerz zunächst am größten vorne beim Übergang von der knöchernen zur knorpelnen Rippe. Von dort weiter bis hinten verfolgt, auf den Wirbel dazu gedrückt - au!

Ursachen können sein: Beckenschiefstand (Beinlängendifferenz), Skoliose, Fehlhaltung durch langes Sitzen oder schiefes Tragen der Schultasche, ...

Geh mal zum Orthopäden, der kann Dich untersuchen und evtl Krankengymnastik verschreiben, ich bekam auch noch Fango und Massage dazu. (Aber erst nach Schuherhöhung.)

Für Dich selbst mach mal Büroübungen für den Rücken, die gibt es im Netz. Vor allem immer wieder die Arme nach hinten kreisen, Hände dazu auf die Schultern setzen. Gleichzeitig und abwechselnd. Nie nach vorne!

Auch hilfreich ist es, wenn Du auf dem Drehstuhl sitzt und Dich am Tisch festhältst, dabei die Beine samt Becken langsam von links nach rechts schwingst und zurück, immer hin und her.

Oder die andere Variante: Po fest auf Stuhl, und dann den Oberkörper langsam hin und herbewegen. Ellenbogen dazu in Schulterhöhe, die Hände vorne aufeinanderlegen.

Zur Steigerung den hinteren Arm dann langsam nach hinten ausfahren und wieder einklappen und die Hand auf die andere, dann wieder zurücldrehen.

Was möchtest Du wissen?