Frage von Florianh, 35

Stechen und Drücken im Brustkorb, seit neuesten Kopfschmerzen?

Ich habe seit ca. 1 1/2 Jahren ein schmerzhaftes Stechen und Drücken im Brustkorbbereich. Die Schmerzen sind häufig beim Sport, aber auch wenn ich nur da liege, Esse oder ganz Alltägliche Dinge tue, hält ca. 15-30 min. an und sind ca. aller 3/4 Tage. Hinzu ist vor ca. 4 Wochen Kopfschmerzen gekommen. Wegen beidem war ich bereits bei Arzt, ohne Diagnose, Aussage "Ist halt so"... Da ich zwei mal schon fast den Notruf gewählt hätte, und diese Schmerzen teils unerträglich sind und echt nerven, würde mich interessieren, welche Idee Ihr habt was ich tun könnte. Noch kurz zu mir selber: Ich bin ein 16 Jahre alter Junge und Leistungssportler. Vielen Dank

Antwort
von dinska, 21

Mir fällt da ein nächtliches Erlebnis von mir ein. Ich werde wach und es sticht im Brustkorb und alles war ganz eng, dass ich dachte, mein letztes Stündlein ist gekommen.

Gleich am nächsten Morgen bin ich zu unserem Hausarzt und der sagte, mit dem Herz ist alles in Ordnung, das kommt vom Rücken.

Das würde ich dir auch nahe legen. Du bist Leistungssportler und bestimmt sehr ehrgeizig. Das kann zu Verspannungen der Rückenmuskulatur führen und die können diese Symptome auslösen.

Ich habe meinen Rücken in den Griff bekommen, durch Yoga und Pilatesübungen, progressive Muskelentspannung, optimale Haltung und wöchentlichen Saunagängen.

Sehr wichtig ist auch die regelmäßige Lockerung der Muskeln, durch bewusstes, tiefes Atmen und Lockerungsübungen, Schultern heben, senken, kreisen, einzeln und zusammen, Schüttelübungen.

Das sollte man jede Stunde mal ein paar Minuten machen, zumindestens nach jeder Anspannung. Versuch das mal konsequent in deinen Tagesablauf einzubauen.

Alles Gute und gute Besserung!

Kommentar von Florianh ,

Okay danke für den Tipp/ die Infos, ich werde meine Sportphysiotherapeutin einfach mal darauf ansprechen...

Antwort
von WosIsLos, 17

Als Leistungssportler benötigst du regelmäßige Betreuung durch einen Sportarzt.

Der wird dir auch keine "Ist halt so"-Sätze an den Kopf werfen.

Kommentar von Florianh ,

Ja, ich befürchte nur das es mir dann wie einen Trainingskamerad geht der 3 Wochen dann nicht zum Training durfte... und das aufzuholen ist sch.... Trotzdem Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community