Stechen in der linken Brust

2 Antworten

Das Stechen in der Brust kann auch von einem zerplatzen Lungenbläschen kommen. Solange du keine Atemnot hast oder zu starke Schmerzen, ist das völlig Okay. Habe das seit ein paar Jahren auch immer zwischendurch. Es kann nach ein paar Stunden aufhören, oder auch ein paar Tage anhalten. Solltest du zu starke Schmerzen haben, lass dir ein gutes Schmerzmittel verschreiben und mache keine große körperliche Betätigung (dadurch dass die Lungenbläschen platzen, entsteht ein Loch wodurch immer etwas Luft rausströmt..).

Gute Besserung!

Ich habe immer ein stechen in der linken Brust wenn ich mit meinem Hund spazieren gehe. Ich habe vor 5 monaten mit dem rauchen uafgehört und danach atemprobleme gehabt. habe Lungenfunktionstest gemacht und lunge geröntgt da war alles in ordnung. Nun ist das mit der Luft besser und seit 3 Wochen habe ich schon bei kurzen strecken spazieren gehen ein stechen in der linken Brust. Es ist als hätte man Seitenstechen nur nicht am Bauch. Wenn ich mich dann eine Zeitlang hinsetze und Ruhe geht es nach einer halben stunde wieder besser. Zum Kardiologen war ich bis jetzt noch nicht aber meine Blutwerte waren auch alle ok. Was könnte das aber noch sein?

Stechen in der linken Brust; Ab und an schweres Durchatmen

Hallo ich bin 15 Jahre alt und habe neuerdings öfter mal ein Stechen in der linken Brust, auch das Durchatmen fällt mir ab und an schwerer als früher. Ich möchte nicht direkt zum Arzt rennen und frage hier erstmalob jemand weiß was das sein könnte.

...zur Frage

stechen im Brustberreich

Also ich hatte jetzt schon paarmal starke schmerzen in der linken brust , ich konnte fast nicht einatmen , sollte ich deswegen mal zum artzt gehen ? Ps. Ich bin männlich und 15

...zur Frage

Stechen in der linken Brust! Was soll tun?

Hallo, Vor einigen Tagen hatte ich schon mal so ein Stechen beim einatmen im Herzbereich doch der verflog nach einigen Minuten wieder. Meistens habe ich auch ein paar Liegestützen gemacht und auf einmal war der Schmerz weg. Und heute morgen hab ich mich kurz auf die Seite gelegt und hab seit dem bis jetzt diesen stechenden Schmerz in der linken Brust. Ich kann mich auch nicht auf die Linke Seite legen um zu schlafen nur auf der rechten Seite lässt der Schmerz nach. Meine frage ist jetzt was könnte das sein , das diese Schmerzen verursacht ? Und was kann ich tun damit es aufhört?

...zur Frage

Stechen in der linken brust. Hilfe

Hallo ich habe voll panik. Ich bin weiblich und 22. ich habe immer probleme mit hohen puls und nehme daher betablocker. Jetzt hab ich auch hin und wieder stechen in der brust. Nur heute war es ganz schlimm. Hatte richtig stechen in der li. Brustwarze. Ist jetzt wieder vorbei. War so drei mal. Hab panik und trau mich nicht zum arzt. War in letzter zeit oft beim kardiologen. Ekgs immer gut 24h ekg gut und ultraschall auch. Muss ich mit sorgen machen? Bitte hilfe. Bekomme panik.

...zur Frage

Schmerzen in der linken Brust beim Joggen

Hey,

Mein Name ist Manuel ich bin 16 Jahre alt und ich spiele Fussball. Ich habe beim Laufen bzw. Joggen immer so ein Stechen in der linken Brust. Wisst ihr vielleicht was das ist oder was ich dagegen machen könnte?

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Schmerzen / Stechen Brust, Schwindel, Übelkeit - was habe ich?

Hallo,

ich bin 22 Jahre alt, wiege ca. 90kg und bin 178cm groß und arbeite im Büro (8 Stunden sitzen) und habe seit mehreren Wochen verschiedene Schmerzen / Symptome.

Oft habe ich ein Stechen bzw. Zwicken im Brustkrob (linke Seite, rechte Seite oder Mitte) und ein komisches Gefühl im linken Arm. Ich hatte an einigen Tagen schon Todesangst, da das Stechen einfach nicht aufhören wollte.

Ich war deswegen auch schon beim Arzt / Orthopäden / Krankenhaus und habe ein EKG bekommen. Das war aber alles normal. Der Arzt hat mir daraufhin geraten mehr Sport zu treiben und ich gehe seitdem (3 Wochen) 2 mal wöchentlich ins Fitnessstudio um meine Muskulatur zu stärken aber das Stechen kommt ab und zu wieder.

Hat jemand einen Ratschlag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?