Stechen in der linken Brust

2 Antworten

Das Stechen in der Brust kann auch von einem zerplatzen Lungenbläschen kommen. Solange du keine Atemnot hast oder zu starke Schmerzen, ist das völlig Okay. Habe das seit ein paar Jahren auch immer zwischendurch. Es kann nach ein paar Stunden aufhören, oder auch ein paar Tage anhalten. Solltest du zu starke Schmerzen haben, lass dir ein gutes Schmerzmittel verschreiben und mache keine große körperliche Betätigung (dadurch dass die Lungenbläschen platzen, entsteht ein Loch wodurch immer etwas Luft rausströmt..).

Gute Besserung!

Ich habe immer ein stechen in der linken Brust wenn ich mit meinem Hund spazieren gehe. Ich habe vor 5 monaten mit dem rauchen uafgehört und danach atemprobleme gehabt. habe Lungenfunktionstest gemacht und lunge geröntgt da war alles in ordnung. Nun ist das mit der Luft besser und seit 3 Wochen habe ich schon bei kurzen strecken spazieren gehen ein stechen in der linken Brust. Es ist als hätte man Seitenstechen nur nicht am Bauch. Wenn ich mich dann eine Zeitlang hinsetze und Ruhe geht es nach einer halben stunde wieder besser. Zum Kardiologen war ich bis jetzt noch nicht aber meine Blutwerte waren auch alle ok. Was könnte das aber noch sein?

Was möchtest Du wissen?