Stechen Brust/Herzgegend , EKG in Ordnung

Support

Liebe/r MIMII,

bitte stelle eine Frage nicht zweimal hintereinander. Dadurch verliert unsere Plattform an Übersichtlichkeit. Aus diesem Grund wird diese Frage geschlossen, Antworten kannst Du Deiner anderen Frage entnehmen.

Herzliche Grüsse

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

3 Antworten

Es kann auch an Verspannungen liegen. Mach mal progressive Muskelentspannung und Rückentraining. Wenn es davon nicht besser wird würde ich weiter nach der Ursache suchen.

Wie schon geschrieben wurde, können es auch Verspannungen sein, ich würde aber trotzdem zur Sicherheit zum Kardiologen gehen, denn es kann immer was mit dem Herzen sein. Ein EKG sagt nichtimmer aus ob was mit dem Herzen ist.

Ich hatte das auch mal und hatte Panik, aber es waren nur Verspannungen, die bei Rechtshändern eben meist links auftreten. Man sitzt meist zu lange und zieht die Schultern nach vorne, dann verkürzen die Muskeln und Sehnen und das kann furchtbar wehtun.

Sind das Herzschmerzen - oder interpretiere ich zu viel rein?

Hallo, ich habe seit einiger Zeit immer mal wieder das Gefühl gehabt mir ist etwas schwindelig und als hätte ich etwas Kreislaufprobleme. Es war kein richtiger Schwindel eher so ein Benommenheitsgefühl bzw. Gleichgewichtsprobleme. Das ganze ging über mehrere Wochen immer mal wieder. Mein Arzt hat erst ein EKG gemacht, Blutzucker gemessen, mich zum Neurologen geschickt. Alles unauffällig. Da mittlerweile auch häufiges Herzstolpern, komisches Gefühl in der Brust, Panikattacken dazu kamen auch zum Kardiologen. Herz-Ultraschall, Ruhe-EKG und Belastungs-EKG. Laut Kardiologe ist mein Herz absolut gesund und nichts auffällig. Es war dann auch erstmal eine Weile Ruhe. Außer ab und an mal wieder Herzstolpern mit entsprechenden Angstatacken.

Nun einige Wochen später habe ich wieder seit gut einer Woche häufiger Herzstolpern. Außerdem öfter mal "Schmerzen" in der Brust. Es sind nie schlimme Schmerzen, eigentlich würden sie mich gar nicht stören wären sie nicht genau in der Herzgegend. Immer so ein kurzes stechen in der linken Brust. Es sind immer nur kurze Stiche, nie länger wie 1-2 Sekunden wenn überhaupt. Außerdem auch öfter mal Schmerzen im linken Arm. Aber auch nicht schlimm. Auch wie die Brustschmerzen immer mal wieder ein kurzzeitiger Schmerz im linken Arm so um den Ellenbogen herum.

Außerdem habe ich sehr häufig ein Beklemmendes Gefühl im Bereich linke Brust bis hoch in den Hals bzw. Kopf. Und je mehr ich drüber nachdenke desto mehr wird es. Manchmal ist einfach gar nichts, und manchmal habe ich das Gefühl da ist irgendwas und "beklemmt" mich. Das ganze ist aber nie BElastungsabhängig, eher sogar in Ruhe.

Wären die selben Schmerzen rechts würde ich mir wohl garkeine Gedanken machen, aber so denke ich jedes Mal sofort an eine Herzerkrankung. Kann das sein? Oder interpretiere ich zu viel da rein?

Insbesondere da Belastungs-EKG und mittlerweile mehrere Ruhe-EKGs ohne Befund waren. Auch Herz-Ultraschall war alles gut.

Ich denke dann halt immer, z.B. Engstellen in den Gefäßen sieht man ja in den EKGs nicht immer und denke es wurde was übersehen.

Würde mich freuen wenn mir jemand sagen könnte ob ich mir zu viele Sorgen mache. Ich bzw. mein Körper hat die Angewohnheit viel überzubewerten.

...zur Frage

Stechen in der linken Brust, Schwindel und Müdigkeit?

Ich bin so langsam mit meinem Latein am Ende ...

Seit 6 Monaten habe ich jetzt schon Stechen in der linken Brust. Dieses Stechen ist eher seitlich an den Rippen. Hinzu kommt seit Wochen Schwindel und ständige Abgeschlagenheit / Müdigkeit. Des Weiteren habe ich immer öfter Probleme beim Atmen. Das Stechen tritt bewegungsunabhängig auf und ist nur schwer lokalisierbar da es auch mal am Rücken oder im rechten Brustbereich vorkommt.

Folgende Untersuchungen wurden gemacht:

Mehrere EKG´s ohne Befund 3 Besuche beim Kardiologen - Herzecho und belastungs EKG ohne Befund. Notaufnahme mit Blutabnahme ohne Befund ...

Ich bin männlich und 21 Jahre alt.

Habt ihr noch eine Idee? Orthopäde habe ich auch schon besucht und 6 mal Krankengymnastik gemacht (Keine Besserung)

Viele Grüße

...zur Frage

Interkostalsyndrom

Hallo

ich habe seit einigen Monaten Schmerzen im Brustbereich. Manchmal am Brustbein, ausstrahlend ins Herz, Stiche ins Herz oder die linke Brust. Schmerzen in der Bruswirbelsäule, Druck als würde jemand ein großes Gewicht drauf legen.

Herzecho, Ruhe-EKG, Thorax-Röntgen ohne Befund.

Verdacht auf Interkostalsyndrom.

Hat jemand von euch Erfahrung damit. Wie wird das sicher diagnostiziert?

Danke

Grüssle

...zur Frage

Herzbeschwerden oder etwas anderes

allo habe seit mehreren Wochen/ Monaten stechen in der linken Brust an verschiedenen Stellen Schmerzen im Arm manchmal auch im Nacken nun hab ich Belastungs EKG Ruhe EKG 4x und Ultraschall gemacht ohne Befund der Arzt sagt es kommt von einer leichten Schilddrüsen unterfunktion und das ich bws Syndrom habe können diese Sachen diese Symptome auslösen Blutdruck ist in Ordnung.

...zur Frage

Herzstechen, Stechen in der linken Brust, was ist es ..

Hallo,

seit ungefähr einer Woche habe ich ein stechen in der linken Brust. Es fühlt sich an, wie ein Nadelstich. Es tritt manchmal länger auf .. (20 sec.) oder auch mal ganz kurz. Wenn es sticht fühle ich, naja was heißt fühlen. Aber es fühlt sich an das es über der Brustwarze (3-4cm) sticht. Es macht mir oft große Angst, aber meine Mutter beruhigte mich immer & sagte, lass es doch stechen. Du hast nichts. Wenn ich was mit dem Herzen hätte wäre ich schon längst einmal umgekippt. Und vor 3 Jahren hatte ich ein EKG gehabt und dort war ja alles in Ordnung und ja. Aber ist halt lange her ..Ein anderer Freund den ich um Rat gefragt hatte sagte mir dasselbe und er war mal Herzpatient. Vor einem halben Jahr hatte er ähnliche Symptome und es hatte mit dem Rücken zutun gehabt. Auf der Arbeit bin ich körperlich auch immer in vollen Einsatz. Hatte vor 3 Wochen starke Schulterschmerzen wo ich mir nicht erklären konnte wieso. Nach einer Woche sind diese zurückgegangen .. sticht deswegen mein Herz? Ich werde morgen zum Arzt gehen .. aber vielleicht kann mir jemand ja etwas sagen .. Die Stiche habe ich übrigens nicht beim ein oder ausatmen. Schmerzen im linken Arm hab ich auch nicht. Mir ist außerdem aufgefallen das seit zwei Tagen die Stiche weniger geworden sind. Bin 20 Jahre, weiblich

...zur Frage

Angina pectoris? Oder was sonst?

Hallo zusammen,

Habe schon lange Beschwerden. Schmerzen linker Arm die mal da und mal weg sind, herzstolpern, Schwäche, Schwindel, Erkältung, druck /Stiche herzgegend, magenprobleme, Appetitlosigkeit, etc.

War natürlich bei Ärzten. EKG, belastungs EKG, langzeit EKG, Herzecho und Blut war soweit Ok. Normale herzstolperer. Bin schon sehr eingeschränkt und war die letzten Wochen ganz selten ausser Haus. Auch nicht in der Hochschule.

Heute mal kurz spazieren. Sehr starke magenschmerzen dabei. Habe davor nichts gegessen. Dann aufeinmal starke Schmerzen zwischen den schulterblättern und ab und an Schwindel. Keine starke Schmerzen in der brust.

Was könnte dies sein? Wo könnte es mir fehlen?

Nehme momentan omeprazol 20mg. Habe noch weitere Termine. Nochmals langzeit EKG, sonographie Schilddrüse, hno wegen Schwindel, Orthopäde,...

Danke für eure hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?