Stau Lymphflüssigkeit im Hals nach Biopsie

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Salbe hilft hier nichts, du solltest dahin gehen wo die Biopsie gemacht wurde. Eventuell muss eine Drainage zur Ableitung des Wundsekrets gelegt werden. Du solltest dies auf jeden Fall ärztlich abklären lassen.

Alles Gute von rulamann

chris1986 03.12.2013, 07:36

Also die Schwellung ist schon etwas zurückgegangen. Heißt das es löst sich auf? Ich kann erst diese Woche am Freitag wieder zu dem Arzt. Muss ich mir sorgen machen dass es zu spät ist? Was heißt Drainage? Geht das dann schnell oder ist das eine längerwierige Prozedur?

0
rulamann 03.12.2013, 08:29
@chris1986

Eien Drainage sollte eigentlich gleich vorsorglich nach der Entfernung vorgenommen werden. Aber mach dich jetzt nicht verrückt, dein Arzt wird erst mal eine Sonographie bei dir machen. Eventuell wird er dir auch nur Lypmhdrainagen verschreiben.

4
chris1986 03.12.2013, 08:37
@rulamann

Ok. Ich bin grad im fernen Ausland. Da ist alles nicht so einfach und man neigt zum Hypochondry

0

Was möchtest Du wissen?