starkes Sodbrennen in der 34 Schwangerschaftswoche, was kann ich tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Sodbrennen wird schlimmer, wenn Du fetthaltige Lebensmittel ißt, weil die den Muskel zwischen Speisröhre und Magen öffnen (deshalb Fett immer zuerst essen).

Eiweiß schließt diesen Muskel, deshalb solltest Du am Schluß der Mahlzeit eiweißhaltiges essen. Mandelnhelfen auch im akuten Fall; das Eiweiß scheint sehr wirkungsvoll zu sein. Du kannst gerne eine Tüte Mandeln am Tag essen, dann hast Du auch gleich Mg.

Ansonsten, rein mechanisch gesehen: schlafe mit etwas erhöhtem Kopf, wenn Du kannst.

Alles Gute für Dich und Dein Kind! Die letzte Zeit wird wieder mehr mit Beschwerden behaftet, aber freue Dich auf Dein Kind! Jeder Tag mehr im Bauch gibt ihm einen besseren Start. Und iß jetzt viel Rohes, damit tust Du ihm auch gutes. Mein Rohkostkind hat mit Abstand die besten Zähne von allen...

Und meide Zuckerhaltiges (Eis!), das lockt vermehrt Säure.

0
@Hooks

Prima Antwort, Mandeln binden Magensäure. Leider säuern auch Milch und Milchprodukte. Da die Gebärmutter wahrscheinlich auf den Magen drückt, ist Entspannung wichtig, evtl. Magnesium zusätzlich nehmen, denn Magnesium ist ein Entspannungsmineralstoff. Der durchschnittliche Magnesiumbedarf liegt bei 300-350 mg/Tag, in der Schwangerschaft bei 450-500 mg. Am besten Magnesium nicht als Oxid oder Citrat sondern als Ascorbat oder Bisglycinat (hohe Bioverfügbarkeit).

0
@maji5985

Es kommt beim Mg auch immer darauf an, wie man sonst lebt. Wer schwitzt, braucht mehr, auch wer Alkohol trinkt oder viel Eiweiß zu sich nimmt. Falsch eingeweichtes Vollkorn führt ebenfalls zu Mangelerscheinungen...

Mg-Oxid hat mir übrigens geholfen; leider enthält es oft Titandioxid.

0

Da nicht mehr soviel Platz in deinem Bauch ist, solltest du nur sehr kleine Mahlzeiten zu dir nehmen, vielleicht hilft das schon, bei mir hat es jedenfalls geholfen.

Roher Kartoffelsaft, verdünnt mit Wasser, 3x am Tag, hilft sehr gut, die Säure zu binden.

Es muß aber Saft von mehligkochenden Kartoffeln sein (die heißen heutzutage "vorwiegend festkochend"); der von festkochenden funktioniert erstens nicht so gut, und zweitens brauchen die festkochenden mehr Chemie, weil sie empfindlicher im Wachstum sind.

Omep- mit Pantoprazol vertauscht, was nun?

Hallo, mir ist ein Fehler unterlaufen, der hoffentlich nicht schlimm ist.

Ich habe starkes Sodbrennen seit ungefähr einem halben Jahr. Bisher wurde noch keine Magen oder Darmspiegelung gemacht, mir wurde mehrfach Pantoprazol 20mg verschrieben. Ich habe jedoch die Namen vertauscht, bin in die Apotheke und habe mir Omeprazol geben lassen. Mir ist das Missgeschick erst nach der Einnahme aufgefallen. Nun habe ich eine Packung mit Omeprazol 20mg Kapseln hier, Pantoprazol soll ich jedoch nehmen. Was soll ich nun tun? Bin sehr verunsichert. Werde nachher mal in die Apotheke und fragen, ob ich dafür Pantoprazol bekomme. Aber ist es überhaupt gut nun das Präperat zu wechseln? Pantoprazol habe ich schon mal für 5 Tage genommen und konnte es sehr gut ab. Gruß

...zur Frage

Unkontrollierbares Zittern

Hallo, ich suche eine Antwort auf mein Problem das wie folgt aussieht :

Ich bin jetzt 37 Jahre alt und ich war schon immer sehr Zitterich........ mein normalzustand ist das ich wenn ich alleine bin oder unter bekannten personen recht wenig zittere z.b. beim getränke einschenken in ein glas also meine hände zittern schon aber nicht so stark...........

Nun war es aber schon fast immer so....... das ich z.b. in einer umgebung mit fremden menschen ein starkes zittern z.b. beim trinken (glas zum mund führen) bekomme....... oder wenn ich mit jemand fremden am tisch sitze und ein gespräch führe zittert mein kopf ein zweimal ganz kurz..............

Nun hat sich meine freundin von mir getrennt und jetzt ist es richtig schlimm....... mein ganzer körper zittert z.b. in der früh beim zähneputzen......... meine hände zittern nun noch stärker als vorher............ als ich mit ihr noch zusammen war konnte ich sie auch nie im stehen umarmen da ich zu sehr gezittert hab, dies war mir nur im sitzen möglich........

Ich denke das hat vielleicht etwas mit meinem lebensstil zu tun........ ich esse kein obst und kaum gemüse, nehme aber vitamin tabletten........ ich rauche ca. 2 schachteln am tag und esse meistens nur recht wenig und das abends....... ich bin 186cm groß und wiege 72 Kg. und treibe keinen sport........ beruflich arbeite ich im büro als projektleiter im messebau.

Das, das zittern und nebenbei auch oft schwizige hände zum teil mit der ernährung zu tun hat kann ich mir vorstellen.......... aber kann das auch durch stress oder eine psychische belastung kommen........... könnte mir yoga helfen ?

...zur Frage

Mandelentzündung Antibiotika absetzen wegen Nebenwirkungen?

Hallo .. Habe eine Eitrige Mandelentzündung bekomm seit Gestern Antibiotika, und hab es gestern früh gleich eingenommen 3x am Tag muss ich das nehmen, seit gestern Abend hab ich Nebenwirkungen steht auch drin ( häufig bei Patienten ) starkes Magenstechen (schmerzen) Übelkeit muss fast immer brechen kann nichts mehr essen das es weh tut wenn ich esse.. Was soll ich jetzt tun ? Mein Eiter an den Mandeln ist schon fast weg aber natürlich ist die Entzündung noch lange nicht weg will es ja los haben & ich weiß man soll Antibiotika nicht einfach so absetzen aber die Nebenwirkungen sind so krass und schlimm .. Jetzt hab ich heute früh eine eingenommen dann wurden meine schmerzen gleich wieder Schimmer, heute nachmittag keine eingenommen ich trau mich nicht mehr und jetzt gehts mir schon viel besser ..Was mach ich jetzt weiter nehmen oder absetzen und Montag zum Arzt ? Sry für den langen Text

...zur Frage

Eventuelle Magen-Darm Grippe - Wie lange von der Schule wegbleiben?

Hallo liebe Fragebeantworter,

Gestern (Dienstag) in der 2ten Stunde hab ich mich von der Schule abholen lassen. Ich hatte starke Kopfschmerzen und die komischsten Sehstörungen.. Als ich dann zuhause war musst ich direkt mal brechen (aber nur grüne Flüßigkeit, brannte noch ein bischen im Rachen). Dann ging noch zum Arzt, hab der alles erzählt. Sie hat mir dann Pillen gegen Übelkeit verschrieben. Aber als sie meinen Bauch / Darm abtastete / abhörte, meinte sie das es da "mächtig rund geht", hat mich nach dem letzten Stuhlgang gefragt und sie sagte das wieder die Magen-Darm Grippe im Umlauf ist. Da hat sie mir noch Tropfen für den Magen-Darm Trackt gegeben, 15 Tropfen vor jeder Mahlzeit.

Keine Ahnung obs was damit zu tun hat, aber vorgestern hatte ich nen Saft getrunken, Hohes C Milder Multivitaminsaft, war schon etwas angebrochen, ich hab draus getrunken aber schmeckte so eklig das ich nicht nochmal nen Schluck getrunken hab. Heute ist der Beutel etwas "aufgebläht", so als ob jemand Luft reingepresst hätte, das Teil sieht so aus als ob es gleich platzen würde..

Aber zur eigentlichen Frage: Ich bin jetzt schein seit Mittwoch nicht in die Schule gegangen, und außer ein bischen "Druck" in der Bauchgegend und gelegentliche Kopfschmerzen verspüre ich nichts. Wie lang soll ich noch Zuhause bleiben? Diesen Freitag gibt es Ferien.

Danke für jegliche Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?