Starker Schmerz im unteren Rückenbereich

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ok, ich habe mich erstmal so gut es geht weiterhin normal bewegt , in Eigenkonstruktion ne Wärmflasche an meinen Rücken gebunden und eine Ibuprofen genommen. Ich glaube eher weniger dass die Schmerzen von 5 kg zu viel kommen, dann würde ich sie wohl auch schon länger haben? Wie lange ich es genau habe, kann ich gar nicht sagen, das erste Mal habe ich davor heftig geniest aber das wird wahrscheinlich nicht im Zusammenhang stehen? Ich warte noch ein, zwei Tage. Wenn es dann nicht weg geht, gehe ich mal zum Arzt.

das hatte ich auch vor fast genau 2 wochen... da wollte ich ne dvd anschauen und dann hab ich mich runer gebückt und wo ich aufgestandne bin, tat mein ganzer rücken furchtbar weh.. ich dachtge ich hätte mich falsch bewegt oder es lag an der erkältung, aber als es nach 2 tagen nich wegging, ging ich zum arzt und der hat eine wirbelblockade festgestellt.. du bekommst dann dafür halt schmerztabletten und musst dich bewegen und mehr nich:D (ich hab ibuprofen bekommen)

aber so schlimm is das nich, schmerztabletten wirken zwar nich direkt, aber bewegung is das A. und O. bei so blockaden.. das is nur ne stufe weiter wie ne verspannung...

das könnte auch zu minimalen prozenten, ein hexenschuss sein.. aber dafür bist du eig. ziemlich jung und merkst die schmerzen dauernd;) oder ein bandscheibenvorfall im LWS-bereich (das is nich mehr so selten wie früher)...

es KÖNNTE auch an deinem übergewicht lieben, aber das glaube ich nich.. da muss man schon 10-20 kg mehr haben und nich 1-2;)

ich würde dann mal lieber zum arzt gehst;) und falls der nix findet, könnte es auch psychische ursachen oder wachstum sein;)

Das ist eine Verspannung, sozusagen ein kleiner Hexenschuss. Vielleicht hast du da Zugluft abbekommen und das gar nicht gemerkt. Nur mit T-Shirt auf der Mofa? Kann aber auch schon bei Sitzen im Zimmer mit Fenster und Tür auf passieren. Da habe ich hier einen ausführlichen Tipp für dich:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/hexenschuss---was-tun---was-lassen

Ds ist ganz genau beschrieben, wie du deinen Rücken wieder auf Vordermann bekommst. Versuch macht klug ;-)

Das könnten eingeklemmte Nerven sein, die sich so bemerkbar machen in der LWS. Versuche was gegen Dein Übergewicht zu unternehmen und stabilisier Deine Muskulatur durch Training der Rücken- und Bauchmuskeln. Erstmal würde ich mit den Bauchmuskeln anfangen.

Was möchtest Du wissen?