Starker Schmerz im Beckenbereich! :/

1 Antwort

Geh zu deinem Arzt dies könnten Symptome einer beginnenden Gürtelrose sein.

Gute Besserung und hoffentlich keine Gürtelrose!!

Viele Grüße rulamann

Lendenwirbel angeschwollen, blau und starke schmerzen im liegen, gerade stehen?

Hallo! und zwar habe ich (18) gestern einen kleinen putz-tag bei mir in der wohnung veranstaltet und musste mich sehr oft bücken, um dinge aufzuheben, wegzuräumen ect. irgendwann verspürte ich einen ziehenden fast schon stechenden schmerz entlang meiner ledenwirbel, so ziemlich am ende der wirbelsäule. Es ging dann alles ziemlich schnell, und man konnte eine ziemliche "beule" genau an der wirbelsäule spüren. Irgendwann wurde es dann auch blau und das mit dem aufräumen hatte sich geklärt gehabt. Liegen war bzw ist immer noch sehr schmerzhaft, genau wie gerade stehen (habe aber sowieso eine krumme wirbelsäule also ist meine haltung sowieso etwas nach vorne gerichtet). Wäre schon gut zu wissen was da vor sich geht, vor allem da sonntag ist und kein arzt auf hat. Danke schonmal im vorraus für die (hoffentlich) hilfreichen antworten!

...zur Frage

Ich habe täglich vernichtende Brustschmerzen ich bekomm die Krise ?

Ich habe seit einer Woche immer die gleichen Schmerzen.Sie tretten abhänig von der Situation alle 5-30 Minuten auf.ob meine Brust zusammengedrückt wird und dadurch entsteht so ein stechenes-brennen genau dort wo das Herz sitzt(Brustbein).Mur ist dauerhaft übel.Dieser Schmerz ist ganz stark und ich habe dann immer Todesangst.Der Schmerz tritt vorwiegend im sitzen auf.Die Schmerzen dazern immer 10 Sekunden bis 2 Minuten.Ich überwache rund um die Uhr mein Blutdruck.Durchschnitt ist 124/86.Seidem ich die Schmerzen habe habe ich einen deutlich niedrigeren Ruhepuls.Am Tage um die 60 und sm späten Abend um die 45.Ich esse sehr wenig da genau diese Schmerzen auch im Oberbauch auftretten.Ich war erst vor 2 Woche im Krankenhaus wegen anderen Schmerzen in der Brust.Ich hatte das volle Programm an Untersuchung(LZ-EKG,Lz-Blutdruck,Echokardiographie,Röntgen,Blutbild)Kein Befund.Ich habe jede Sekunde wieder Angst diesen Schmerz zu erleben.Ich weiß nur das ich viel Stress in meinem Leben hatte.Ich habe auch eine krumme Wirbelsäule durch viel Arbeiten am PC.Kann wir wer weiterhelfen?

...zur Frage

Von was können Die Schmerzen im Unteren Rückenbereich Links kommen?

Guten Tag allerseits,

Ich habe das 'ner Weile (etwa 3-4 Monate) starke Schmerzen in unteren Rückenbereich, vorallem auf der Linken Seite. Bei meiner letzten Untersuchung beim Arzt hab ich ihn darauf angesprochen und gefragt ob er wüsse was es sein könnte, er meinte nur, ich soll ins Fitness gehen und Trainieren, dann würde der Schmerz von alleine weggehen.

Als ich aber ins Fitness war hatte ich nur noch mehr Schmerzen am ganzen Rücken... Dabei habe ich genau nach angaben meiner Fitnesstrainerin trainiert, nicht zu viel Gewicht und Ausdauer- und Krafttraining kombiniert.

Genauere Beschreibung zu meinen Schmerzen:

Ich konnte leider nicht herausfinden bei welcher Bewegung die schmerzen anfangen, den es passiert einfach plötzlich bei der Arbeit passiert, und hält an für etwa 2-3 Tage dann ist es wieder besser für 2-3 Tage und wieder im Kreis... Die schmerzen sind so schlimm das es für mich schwer ist zu laufen, ich muss humpeln, und wenn ich für 'ne Weile stehen bleibe und dann wieder anfange zu gehen, zieht der Schmerz bis hin zur Pobacke (aber NICHT ins Bein), was unangenehm ist. Hosen anziehen ist für mich während den schmerzen sehr schwer, da ich nur auf mein Rechtes Bein nicht stehen kann ohne fast das Gleichgewicht zu verlieren, während den Schmerzen lehne ich mich immer zur Wand bis ich das linke Bein auch in der Hose habe. Es passiert auch das ich Blähungen zusammen mit den Schmerzen habe...

Zur mir als Person:

Ich bin weiblich, 23 Jahre alt bin leicht übergewichtig schon seit klein auf und habe einen Hohlkreuz. Ich arbeite seit 6 Jahren (3 Jahre Ausbildung/Lehre davon) in einer Industriellen Buchbinderei und bin deshalb stetig in Bewegung.

Ich hoffe jemand von euch kann mir da irgendwie helfen. Danke, IxISxYOU

...zur Frage

Schmerzgedächtnis- wo tut's da genau weh?

Guten Tag, ich möchte gern was übers Schmerzgedächtnis wissen. Als chron. Kranker hab ich seit einigen Jahren mit Schmerzen zu kämpfen und ich bin mir nicht sicher ob sich bei mir schon so ein Schmerzgedächtnis gebbildet hat. Welche Anzeichen würden dafür sprechen, kann man das überhaupt beurteilen, solange die Ursache der Schmerzen nicht beseitigt ist? Und meine zweite Frage dazu: wie macht sich so ein Schmerzgedächtnis genau bemerkbar? Angenommen jemand hat was mit dem Knie oder der Hüfte; spürt derjenige dann nach der Beseitigung der Ursache seiner Schmerzen noch genau den selben Schmerz, der lange Zeit aus seinem Knie oder Hüfte kam oder findet der Schmerz im Kopf statt? Also kann der Schmerz dann immernoch aus den ehem. betroffenen Schmerzstellen kommen oder hat man den Schmerz dann im Kopf (weil Schmerz doch im Gehirn irgendwie erst zu Schmerz gemacht wird, so wie ich das verstanden habe..) Bin gespannt auf die Antwort(en) Danke

...zur Frage

Wieso habe ich ein Brennen und Ziehen im Oberschenkel?

Hallo Ich bin 16 Jahre alt männlich und habe seit ca. eineinhalb wochen stechende, brennende, ziehende Schmerzen im linken Oberschenkel (mittig und aussen vom oberschenkel).

Ich habe keinen Sport gemacht also ist es keine Sportverletzung. Habt ihr eine Idee was dass sein kann oder ob es wieder weggeht. Habe angst dass es was schlimmeres ist.....

...zur Frage

Schmerzen im Nierenbereich ???

Hallo,

Mich plagt dieses Thema schon seit längerem. Es kommt ab und zu vor das ich in diesem Bereich ein leichtes Stechen verspüre. Es ist allemal auszuhalten, ich verkrampfe nicht oder ähnliches. Komischerweise tritt es auch manchmal auf wenn ich eine Erektion habe. Dazu muss ich sagen das Sex sowieso zur Zeit ein schwieriges Thema ist, da ich mir Unterbewusst anscheinend sehr viel Stress mache und somit das alles nicht wirklich klappt. Könnte es auch alles psychisch bedingt sein? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?