Starker Haarausfall trotz Pflege?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Anonymous!

Bei welchem Arzt warst du denn? Allgemeinmediziner oder Hautarzt und was wurde an Untersuchungen gemacht bzw. welche Diagnose gestellt?

Solange das nicht eindeutig ist brauchst du dich bestimmt nicht damit abzufinden.

Lass einmal hormonell alles abklären, wenn da was im Ungleichgewicht kann starker Haarausfall nur eines von vielen Symptomen sein.

Kann, muß aber natürlich nicht aber in diese Richtung zu forschen ist ganz bestimmt nicht falsch.

Alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit würde ich mich mit 19 definitiv nich einfach so abfinden... Geh zu einem anderen Arzt und lass dich durchchecken. Wie anderen schon gesagt haben, kann irgendein Mangel vorliegen oder die Psyche der Grund sein. Kann viele Ursachen haben, aber die kann man auch bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, es könnte u.a. auch an zu viel Stress (evtl. auch unterbewusst) liegen. Schulabschluss? Ausbildung? Wenn rein "körperliche" Gründe ausgeschlossen werden können, evtl. mal darüber nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Urteil des Friseurs kannst Du vergessen. Geh zu einem Internisten und lasse Dein Blut untersuchen: auf beteiligte Hormone, B-Vitamine, Vitamin D, Schilddrüse, bei Verdacht auch Leber-und Nierenwerte. Denn in Deinem Alter dürfte starker Haarausfall noch nicht vorkommen, lässt eher auf eine Erkrankung oder einen Vitamin-oder Nährstoffmangel schliessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann Eisenmangel dafür verantwortlich sein. Lass das mal beim Hausarzt checken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haarausfall ist fast immer hormonell und hat nichts mit der Pflege zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?