Starker Durst

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also mehr als 3 Liter sind es nicht. Ich trinke nur 1 oder 2 Gläser fast schon gierig. Ansonsten komme ich allerhöchstens auf 1,5- maximal 2 Liter am Tag.

Wenn du mehr als 3-4 Liter pro Tag trinkst, ist auf ein Diabetes zu prüfen. Dazu gibt es einen Glukosetoleranztest, der bei deinem Arzt gemacht werden kann.

Es lont nicht über mögliche Ursachen zu spekulieren, eine gründliche ärztliche Untersuchung ist notwendig. Blutbild, etc.

hallööchen,

  1. was trinkst du hauptsächlich?

  2. die notwendige trinkmenge ist pi mal daumen:

  3. 30 ml pro kilo körpergewicht

  4. die ernährung spielt auch eine wichtige rolle

  5. jedoch: ein DURSTGEFÜHL bedeutet ausschliesslich, dass du zuwenig wasser in deinem körper hast

  6. und zwar bereits kritisch

  7. übrigends: diabetes entsteht unter anderem durch wassermangel

  8. die meisten menschen trinken viel zu wenig wasser am tag

  9. wassermangel ist eine ursache für viele krankheiten

  10. alles gute

Diabetes entsteht nicht durch Wassermangel.

Bitte informiere dich über die Ursachen, z.B. hier:

http://www.onmeda.de/krankheiten/diabetes_mellitus-ursachen-1725-5.html

0
@Borg13

Die gleiche Quelle klärt auch darüber auf, dass DURSTGEFÜHL nicht ausschließlich bedeutet, dass zuwenig Wasser im Körper ist:

"Daneben sind Elektrolytstörungen wie ein erhöhter Kalziumspiegel im Blut (Hyperkalzämie) sowie die Einnahme verschiedener Medikamente (zum Beispiel Diuretika) mögliche Gründe für ein Durstgefühl trotz fehlenden Flüssigkeitsbedarfs..."

0
@Borg13

du hast natürlich auch recht, es ist alles ein teil der wahrheit, danke für die information

0

Was möchtest Du wissen?