Starken Husten vielleicht Asthma?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ein idealer Fall für eine Untersuchung bei einem Pulmonologen.

Der kann sowohl testen ob ein Asthma oder eine Allergie vorliegt !!

Ich würde auch sagen, dass du es zunächst mal mit viel trinken (vor allem Tees) versuchen könntest. Ein Besuch beim einem Facharzt könntest du natürlich ebenso in Betracht ziehen.

untersuche dein Zimmer auf Schimmel...oft ist das der Auslöser für plötzlich aufkommenden Husten...und der Arzt wird so an Lunge nichts finden

An der Lunge sicher nichts. Aber der Lungenfunktionstest wird eine Störung im Sinne einer Spastik der Bronchien verzeichnen und auch die Vitalkapazität wird vermindert sein, wie das bei einer Schimmelpilzallergie nun mal normal ist !!!

1

schleim aufstossen

hallo ich habe seit nun 1 Jahr jeden Tag schleimiges Aufstossen. Morgens ist es besonders schlimm, da ich den schleim richtig rauswürgen muss. Zuerst kommen braune Klümpchen heraus, danach wird der Schleim gelbich-braun, aber immernoch dickflüssig und zuletzt ist er durchsichtig. Der durchsichtige Schleim bleibt dann den ganzen tag lang, ist immer dickflüssig. Ich habe geraucht und gekifft, was ich aber aufgehört habe, da ich dachte, dass der Schleim von dort kommt. Ich rauche seit einem halben Jahr nicht mehr und das Kiffen wollte ich auch unterlassen. Ich habe es für 1 Woche sein gelassen, jedoch bekam ich dann Nasenbluten jeden Tag und Übelkeit. Nun ''muss'' ich es leider jeden 2ten Tag machen, da ich herausgefunden habe, dass der Schleim, das Nasenbluten und die Übelkeit nur so reduziert wird. Ich war in verschiedenen Spitälern, bei verschiedenen Ärzten, auch beim HNO und Lungenspezialist. Alle machten Bluttests und fanden nichts. Verschiedene HNO-Ärzte schauden in Nasenlöcher und Ohren und in den Rachen, fanden jedoch auch nichts. Der Lungenarzt fand auch nichts besonderes. Ein Arzt teilte mir mit, ich hätte Asthma, obwohl ich nie Atembeschwerden hatte. Ich ging ins Fitnessstudio 3mal wöchentlich und hatte nie Probleme. Ich habe trotzdem alle Inhalationsmedikamente, Nasensprays, etc . benutzt, jedoch ohne Erfolg. Ich habe keine Schmerzen und verstehe auch nicht, warum mir denn kein einziger Arzt eine genaue Diagnose geben kann, was ich denn habe. Ich hoffe ich finde hier vielleicht endlich mal hilfreiche Antworten.

Vielen Dank

w, 19 Jahre

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?