Starke Zahnschmerzen durch Erkältung?

5 Antworten

Hey,

das klingt für mich auch sehr stark nach einer Entzündung der Kieferhöhle. Deine Symptome sind nahezu deckungsgleich mit denen, die ich hatte kurz bevor bei mir die Kieferhöhlenentzündung festgestellt wurde. Das ist gleichzeitig die häufigste Form der Nasennebenhöhlenentzündung.

Ich war deswegen weder beim HNO-Arzt noch beim Zahnarzt. Ich bin ganz normal zum Hausarzt und der hat es dann festgestellt. Der hat mir einige Tipps bzw. Anwendungen mit Hausmitteln empfohlen - vor allem Rotlichtsitzungen und Kopfbäder mit ätherischen Ölen. Solche Tipps findest du auch sehr häufig im Netz (https://www.nasennebenhoehlenentzuendung.de/symptome/akute-sinusitis-maxillaris-entzuendung-der-kieferhoehle/) Zusätzlich hat er mir Ibuprofen gegen die Entzündung verschrieben. Das habe ich ein paar Tage durchgeführt bzw. eingenommen und dann wurde es auch sehr schnell wieder besser! Also alles halb so tragisch :)

Beste Grüße

Hallo Leberzwicken,

vermutlich haben sich bei Dir die Nasennebenhöhlen, besser gesagt, die Kieferhöhle entzündet, daher die "Zahnschmerzen". Deshalb ist vermutlich der HNO der beste Ansprechpartner. Was Du auf jeden Fall aber schon mal begleitend machen kannst, sind Inhalationen mit ätherischen Ölen (z. B. Babix Inhalat, rezeptfrei aus der Apotheke). Das pflanzliche Arzneimittel enthält Eucalyptus- und Fichtennadelöl. Davon übergießt Du 3-mal täglich jeweils 7 Tropfen mit heißem Wasser und atmest die Dämpfe ein, was nicht nur sehr wohltuend ist und die Nase für längere Zeit frei macht. Eucalyptusöl wirkt schleimlösend, desinfizierend, entzündungshemmend und erweitert die Bronchien. Der warme Dampf befeuchtet die trockenen Schleimhäute und fördert die Durchblutung. Der Vorteil beim Inhalieren ist, dass die Wirkstoffe direkt an den Ort der Infektion gelangen und nicht wie Tabletten oder Säfte den Umweg über den Magen nehmen müssen.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Hallo leberzwicken,

Bei einer Erkältung können schon Mal alle Zähne schmerzen. Was du aber beschreibst, kann auch eine Reizung oder Entzündung des trigeminusnerv sein. Ich kenne das auch ohne Erkältung aus eigener leidvoller Erfahrung. Die Schmerzmittel helfen bei diesen Symptomen nicht wirklich.

Der Neurologe könnte das abklären, aber da gibt's Termine nicht so schnell. Beschreib die Beschwerden deinem Hausarzt, ich nehme lyrica gegen diese Beschwerden. Bei mir ist das schon chronisch geworden.

Gute Besserung

gestern krankheit durch aspirin geheilt??

Hallo,

Gestern habe ich mich richtig schlecht gefühlt, ich habe wohl eine angehende erkältung gehabt, mir wars warm als hätte ich fieber, kalte hände und ganzen tag besonders gegen abend müdigkeit und lief rum wie ein haufen elend, wie mans halt kennt. Da ich aber auch dann noch zahnschmerzen hatte hab ich gegen abend ein aspirin brausepulver genommen, und dann das unfassbare, innerhalb 20 min war die ganze erkältung weg? und ich war auch nicht mehr müde sondern hellwach. jetzt am nächsten Morgen auch nix, ich fühle mich gesund als hätte ich nie was gehabt.

Gibt es dafür eine logische erklärung? Jedenfalls dachte ich das aspirin nur kopfschmerzen und allgemein schmerzen heilt, aber das man davon die erkältung/fieber besiegt?

...zur Frage

Hilfe Zahnschmerzen nach WURZELBEHANDLUNG??

Ich war heute in der Zahnarzt die haben mir Wurzelbehandlung gemacht natürlich auch vorher eine Spritze. Und jetzt aber ich sehr arg schmerzen kann nicht mal richtig beissen und habe auch nichts bis jetzt gegessen.

was muss ich dagegen tun?

...zur Frage

starke ZAhnschmerzen und Backe angeschwollen, was kann ich bis morgen gegen die Schmerzen tun?

Habe heute sooooo Zahnschmerzen und meine Backe ist richtig angeschwollen. Möchte aber nicht zum Notdienst da ich da schon einmal war und es eine ganz schlimme Erfahrung für mich war. Was kann ich außer Tabletten gegen meine Schmerzen tun, habe echt Angst dass ich eine Horrornacht vor mir habe. Gibt es irgendwelche Hausmittel oder sonstiges was mir helfen kann?

...zur Frage

Geschwollenes Gaumenzäpfchen durch Erkältung?

Hallo, Ich habe seit drei Tagen eine richtig starke Erkältung, anfangs hatte ich starke Halsschmerzen, die hab ich jetzt so gut wie gar nicht mehr. Dafür habe ich starken Schnupfen und schmecke oder rieche gar nichts mehr. Außerdem habe ich sehr starke Kopfschmerzen.Seit heute morgen ist mein gaumenzäpfchen stark angeschwollen. Hat das was mit der Erkältung zu tun oder ist das was anderes? Halsschmerzen habe ich kaum noch... Danke schonmal für Antworten!

...zur Frage

Ist es normal, dass beim Zahnarzt trotz höllischer Schmerzen nur Antibiotika verschrieben werden?

Ich hab seit 2 Tagen höllische Zahnschmerzen. Meine ganze rechte Gesichtshälfte pocht und schmerzt. Ich war dann direkt beim Zahnarzt und es ist eine große Wurzelentzündung.

Er hat mir jetzt aber nur Antiobiotika verschrieben und einen Beratungstermin fürs die weitere Behandlung gegeben. Die Nacht war so schlimm, dass selbst Ibuprofen und Paracetamol nicht mehr halfen. Bin dann heute morgen direkt in eine Zahnklinik. Dort wurde der Zahn nur ein bisschen abgeschleift damit ich nicht immer drauf beisse... und dann wurde mir noch Novaminsulfon und ein stärkeres Antiobiotika verschrieben.

Wenigstens hab ich da jetzt einen Termin zur Wurzelspitzenresektion bekommen.

Allerdings erst nächste Woche. Ist das denn normal, dass die an den Schmerzen erstmal nichts machen können? Ich halte das echt kaum aus vor Schmerzen... 2 mal beim Zahnarzt wieder raus ohne das was gemacht wurde 😣

...zur Frage

Erkältung oder schon Grippe??

Hallo :)

Bei mir hat das vor 2-3 Tagen angefangen, ich hatte Husten, eine zue Nase und Halsschmerzen. Das spricht ja eher für eine Erkältung. Aber heute hat das angefangen, das ich wieder richtig trockenen Husten bekommen hab, ich Kopfschmerzen hab wenn ich die Augen oder den Kopf drehe, das mir die Augen auch so wehtun und das wenn ich mich bewege mir alles weh tut, vor allem im Rücken... Nur eben hab ich kein Fieber und keinen richtigen Schnupfen mehr...

Was meint ihr, ist das eher Erkältung oder Grippe??

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?