Starke Schmerzen und Blut beim Stuhlgang?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Helles Blut deutet immer auf den Ausgang hin. Es können Hämorriden oder Risse sein. Die Antibiotika können auch für solche Ursachen verantwortlich sein.

Mit dem Ausheilen lassen ist das nicht so einfach. Du solltest dich um spezielle Pflege der Region bemühen. Wichtig ist das Abwischen nach dem Stuhlgang. Da ist es günstig, das Klopapier anzufeuchten und mit trockenem nachzutupfen.

Ich nehme regelmäßig selbstaufgesetzte Schwedenkräuter ein und verwende sie auch äußerlich. Da ich in dieser Region durch Schwangerschaften auch Probleme habe, reibe ich täglich früh und abends die Schwedenkräuter ein. Das kann anfangs bisschen brennen, ist aber nicht unangenehm. Mir und meinen Hämorriden bekommt das sehr gut, ich habe damit keine Probleme mehr.

Trotzdem würde ich dir empfehlen, zum Arzt zu gehen, damit eine Diagnose gestellt werden kann. Dann kann man besser nach heilenden Mitteln und Methoden suchen.

Wenn es denn geht - selbstverständlich - da Du ja selbst den Zusammenhang mit der Antibiotikabehandlung vermutest und 21 Jahre alt also vermutlich zu jung für eine Darmerkrankung bist .

Kennst Du den Schwedenbitter von Maria Treben? Der wäre - auch für die allgemeine Gesundheit - förderlich - kannst ja mal googeln ....

Sollte es sich jedoch nicht bald bessern und weiter Beschwerden auftreten muss eine verantwortungsvolle Antwort heißen "zu einer Kontrolle gehen".

Es kann sich aber auch einfach um eine Hämorride handeln, da wäre ich mit Selbstdiagnosen vorsichtig und das braucht auch Zeit.

Gute Besserung

An Hämorrhoiden habe ich auch schon gedacht allerdings hatte ich damit nie Probleme und ausserdem dachte ich halt das betrifft eher ältere Semester...

Vielen Dank für deine Hilfe!

0

Täglich 2 Kalzium 500mg Brausetabletten.

Da helfen nun wirklich keine Kalziumtabletten !!

5

Zyklus durcheinander, was kann das sein?

Hallo! Ich verhüte seit Oktober mit der Kupferspirale, Anfang Dezember war ich nochmal zur Kontrolle bei meiner FÄ und die Spirale liegt super. Im Dezember hatte ich ziemlich viel emotionalen Stress, meine Periode da aber noch normal. Das nächste Mal sollten sie etwa um den 10.1.15 kommen, jedoch hatte ich schon am 3.1. frisches Blut abends im Slip plus Unterleibschmerzen. Das ging etwa bis zum 7./8.1., dann war alles wieder weg. War allerdings immer nur frisches, helles Blut, keine schwarzen Fäden von der Gebärmutterschleimhaut. Jetzt hab ich seit etwa einer Woche schon wieder Zwischenblutungen, mal mehr, mal weniger. Ich hatte am 28.12. ungeschützten GV, aber eigentlich liegt die Spirale ja genau richtig und die Fäden sind auch immer noch genau so, wie bei der Untersuchung.

Werde morgen auch bei meiner FÄ anrufen, aber ein kleiner Rat jetzt wäre schön. Herzlichen Dank!

...zur Frage

Probleme nach Blinddarm operation.! Hilfe

Hallo hatte vor knapp 2 wochen meinen blinddarm entfernt bekommen narbe ca 3 cm lang.. Wurde nach 2 tagen wieder entlassen da es mir besser ging und ich stuhlgang hatte.. Faden/klammer wurde mir vor 3 tagen entfernt und die wunde schaut sehr gut aus.!

Jetzt mein problem:

Habe jeden tag stuhlgang nur tu ich mir schwer weil der stuhl sehr hart und dick ist und er schwer ohne pressen rausgeht.. Dadurch reiß ich mir jedesmal bisschen was auf (am papier frisches blut) das ist weil der stuhl dick ist ganz sicher.. Farbe ist normal aber wenn er eine zeit liegt (bevor man spühlt) ist das wasser darunter leicht gelbgrün ist das normal.??

Das zweite ist:

Habe im bereich zwischen narbe und penis so ein komisches gefühl.. Als wäre die haut gereizt und wenn ich leicht reindrück ist es etwas stärker.! Ist das der heilprozess oder was anderes.?

Mach mir etwas sorgen was ich tun soll bwegen kann ich mich ganz normal ohne wchmerzen..

Bitte um antworten was ich bei den 2 problemen tun soll und was ganau der grund ist..

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?