Starke Schmerzen nach Treppensturz Hilfe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meint ihr es lohnt sich zum Arzt zu gehen bzw ins Krankenhaus?

Hallo Christinax997!

Das "lohnt sich" nach so einem heftigen Sturz auf jeden Fall, denn Du solltest abklären, ob nicht doch etwas gebrochen ist. Du wirst Dir wohl so einige Wirbel bei dieser Aktion blockiert haben und das sollte unbedingt alles wieder gelöst werden! Lass Dir am besten Manuelle Therapie verschreiben und geh damit zu einem erfahrenen Osteopathen, der diese Blockaden dann ganz sanft wieder lösen kannst. An die Halswirbelsäule würde ich keinen Orthopäden mit chiropraktischen Griffen heranlassen!!! In diesem Tipp kannst Du dich näher informieren. Als meine Enkelin mal sehr heftig vom Pferd gefallen ist, hatte sie fast die gesamte WS blockiert!!! Aber nach einer osteopathischen Behandlung war alles wieder okay!! Gegen Deinen blauen Fleck solltest Du dir "Arnica-Globuli" in der Apotheke besorgen und diese Region zusätzlich mit "Eimermachers Pferdesalbe" oder auch Traumeel-Salbe öfter einreiben. Das löst den Bluterguss recht gut wieder auf. Und Eure Fliesen auf der Treppe solltet Ihr mit Antirutsch-Streifen versehen. Sieht vielleicht nicht so besonders cool aus, beugt aber weiteren Stürzen ganz sicher vor!!!! Vernünftiger wäre es allemal!!!

https://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-da-der-unterschied

Baldige Besserung wünscht walesca

Was für eine Frage, Natürlich solltest du unbedingt zum Arzt gehen, um auszuschließen, das nichts gebrochen ist und passe in Zukunft auf. Wenn du die Treppen gehst,. solltest du dich am Handlauf festhalten.

Was möchtest Du wissen?