Starke Schmerzen in beiden Füßen besonders in den Fersen,am schlimmsten morgens

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob bei Dir ein Fersensporn vorliegt, bzw. deine Beschwerden damit zusammenhängen, kann man relativ leicht feststellen:

Zum Einen gibt es typische (aber nicht IMMER vorliegende) Zeichen im Röntgenbild, zum Anderen kann man durch eine Tastuntersuchung typische Schmerzpunkte finden.

Ein paar Infos dazu könntest Du vll. hier finden:

http://mediathek.rbb-online.de/rbb-fernsehen/rbb-praxis/strahlentherapie-bei-fersensporn?documentId=10238406

Gute Besserung!

Ich kann dir da nur zu Fuß- und Beintraining raten. Lerne den Fersensitz über mehrere Minuten auszuhalten, dann öffne die Beine und versuche dich zwischen die Beine zu setzen, ebenfalls mehrere Minuten halten, dabei gleichmäßig atmen. Die Zehen aufstellen und auf die Fersen setzen und wieder einige Sekunden aushalten, zum Fersensitz zurück und die Knie heben. Zum Schluss immer mit der ganzen Handfläche die Fußsohlen auf und ab reiben. Diese Übungen täglich machen.

Was möchtest Du wissen?