Starke Schmerzen im unteren Rücken und im Brustwirbelbereich

1 Antwort

Vielleicht solltest du dich nochmal von einem anderen Arzt durchchecken lassen. Das hilft oft!

Manuelle Therapie bei Ischias-Beschwerden?

Ich habe seit gestern (nach dem Umziehen) extreme Schmerzen im Rücken bis zu dem Fuß runter. Hilft da Manuelle Therapie oder muss ich mich spritzen lassen beim Arzt?

...zur Frage

Gangstörung nach Krankengymnastik?

Hallo, ich habe im unteren Rücken schmerzen und bin schon seit einem Monat in Physiotherapie. Mein Rücken sieht schon kräftiger aus lt. Therapeutin. Jedoch schwanke ich oft nach links und auf der rechten Seite bei der Leiste zieht es.

Woran kann das den liegen? Oft hab ich das erst nach der Gymnastik zu Hause. Der Orthopäde hat mir nur eine Spritze gegeben, war nicht sehr sinnvoll.

Könnte ein Chiropraktiker weiterhelfen?

...zur Frage

Bein kippt weg u. Muskelschmerzen?

Hallo zusammen,

am Montag ist mir im Laufe vom Tag zweimal aus dem nichts mein linkes Bein weg gekippt, sodass ich sogar gestürzt bin. Ich hatte weder Schmerzen im Rücken/Bein noch Kribbeln oder sonst irgendwas.. das Bein war einfach wie gelähmt, als würde es nicht zu mir gehören. Nach wenigen Minuten ging aber alles wieder ganz normal...

Da ich selber Arzthelferin bin habe ich es gestern meinem Chef erzählt (Orthopäde) - er hat meinen Rücken kurz untersucht und meinte, ich soll mir da kein Kopf machen... aber irgendwie fühle ich mich nicht richtig ernst genommen? Ich habe ihm auch gesagt ich meine nicht das es vom Rücken kommt, da ich ja überhaupt keine Schmerzen hatte... aber jaa...

Im Laufe vom gestrigen Tag bekam ich dann „Muskelschmerzen“... ähnlich wie Muskelkater, jedoch im RECHTEN Oberschenkel, der linken Pobacke und der linken Achselhöhle.. welche bis heute anhalten...

Ich wollte mir eigenständig einen Termin beim Neurologen holen, bekomme jedoch erst im Juni einen & das ist mir etwas zu lange...

Meine Frage: was soll ich weiter machen? Hatte jemand von euch schon mal so etwas ähnliches?

Bin über jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Brustwirbel ausgerenkt, starke Verspannungen im Brustwirbelbereich...

... ich bin seid fast 2 Wochen deshalb in Behandlung, eine Woche war ich sogar krank geschrieben. Heute war ich wieder Arbeiten (Altenpflege) und hatte nach kurzer Zeit schon wieder unangenehme Schmerzen im Brustwirbelbreich. Der Arzt hat mir heute wieder 3 Spritzen in den Rücken gespritzt, Massage usw. habe ich auch bekommen. Vorhin habe ich aber nochmal eine Schmerztablette nehmen müssen. Wann wird das endlcih besser? Ich glaube mein Arzt ist auch ganz überrascht das es immer noch nicht besser ist, er wundert sich zumindest.

...zur Frage

Schmerzen morgens im unteren linken Rücken?

Hallo zusammen,

ich bin 32 Jahre alt und habe normalerweise keine Rückenschmerzen. Aber seit einigen Tagen wache ich morgens immer mit Schmerzen im unteren linken Rücken (etwa bei den untersten Rippen) auf. Zudem nehme ich aktuell ziemlich viel zu, obwohl ich keineswegs mehr esse als zuvor. Hatte im April noch ein Gewicht von 71,5 kg und nun bin ich bei 75-76 kg bei einer Größe von 1,71 m. Wenn ich zunehme merke ich das ich nicht mehr so häufig auf Toilette muss und das eher geringe Mengen an Urin abgehen. Habt ihr vielleicht eine Idee woran das liegt?

viele Grüße

...zur Frage

Tinnitus - Kiefer? HWS?

Hallo, ich leide seit fast 7 Monaten unter einen Tinnitus und mein Physiotherapeut geht von einer Verspannung aus.

Da ich vor ca 3 Jahren meinen Kiefer angebrochen habe (der ärztlich ausheielte) , gehen wir jetzt davon aus, da besteht ein Zusammenhang und arbeiten daran.

Ich habe keine schmerzen, habe aber vor 3 Monaten etwas komisches im Kiefer Gelenk (rechte Seite - wie eine Blockade die sich aber nach 3-4 tagen löste) bemerkt.

Desweiteren hatte ich zu der zeit starke rücken schmerzen (welche aber jetzt weg sind)

Was meint ihr?

 Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?