Starke Schmerzen im rechten Mittelfinger

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo RobbyRobson, das kenne ich auch, das hatte ich am Daumen, da war der Sehnenkanal verengt und wurde aufgeschnitten seitdem ist es OK, vor einem jahr hatte ich es an Beiden Händen am Mittelfinger, da habe ich mit Igelbällen und Bällen die man drücken kann, Gymnastik gemacht und es ist besser geworden, Versuche es mal, mit den Bällen, wenn es aber nicht besser wird solltest du mal zum Orthopäden gehen.

übrigens man nennt das Schnappfinger.

Gruß Mahut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
walesca 29.04.2014, 17:31

Statt zum Orthopäden würde ich lieber sofort in die Ambulanz einer Handchirurgie gehen - ohne vorherige Anmeldung!! Die kennen sich noch besser damit aus. LG

0

Hallo, ich könnte mir vorstellen, dass Du beruflich bedingt die Hand überlastet hast. Du solltest ärztlich abklären lassen, ob da eine Gelenkentzündung vorliegt. An Deiner Stelle würde ich einen Termin bei einem Orthopäden vereinbaren. Vielleicht wäre es sinnhaft, wenn dieser Dich vorübergehend krank schreibt bzw. entzündungshemmende Medikamente verordnet, damit sich Deine Hand erholen kann, bevor die Sache chronisch wird. Alles Gute. Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da führt wohl kein Weg an einem Arztbesuch vorbei. Meine Vermutung ist ein Karpaltunnelsyndrom. Hier wird der Nerv eingeklemmt, und die Finger beginnen, einem nicht mehr zu gehorchen, werden taub und schmerzen. Bei mir betraf das zwei Finger. Dies wurde vom Orthopäden mit einer kleinen OP behoben, seitdem ist gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?