Starke Schmerzen im Hals !?

2 Antworten

Wärme ist tatsächlich das beste Mittel, kannst auch eine Infrarotlichtlampe benutzen, die erzeugt keine Hitze. Lege deine Hände um den Hals mit den Fingern nach oben zum Kopf und reibe die Hände hin und her, das Gleiche mit den Fingern nach unten, dann die Finger gerade zueinander und gegen den Widerstand der Hände den kopf langsam nach rechts drehen, dabei gut und gleichmäßig atmen, dann nach der anderen Seite. Nehrmals wiederholen.

Hallo schokokeks, ich würde auf einen Sonnenbrand - also einer Verbrennung! - auf keinen Fall Wärme auflegen. Auch die üblichen Salben gegen Zerrungen sind für Dich im Augenblick tabu, da auch die wärmend sind. Vielleichst hast Du Dir auch eine Zerrung zugezogen. Wenn die Schmerzen sehr schlimm sind, vielleicht mal zum Arzt. Auch eine Infrarotlampe wärmt - lass das lieber. Sonst hast Du nachher zwei Probleme. Du könntest höchstens ein Seidentuch umbinden, falls Du Dir wirklich einen Zug geholt hast. Grüße Gerda

Immer wieder steifen Hals?

Hallöchen. Ich hoffe hier sind ein paar Nackenspezialisten unterwegs. Ich wollte mal fragen, warum ich so oft ein steifen Hals habe? Ich habe jede Woche mindestens 1x ein steifen Hals und dauert meistens so 2-3 Tage. Letzten Donnerstag an der Arbeit hab ich plötzlich wieder einen gehabt. Ich hatte kurz nach oben geguckt und beim wieder runter gucken war es komisch im Nacken und konnte darauf hin mein Kopf nicht mehr richtig bewegen und hatte starke schmerzen vom Nacken bis Schulterblattbereich und Oberarm, und ab und zu war auch ein kribbeln in den letzten beiden Fingern. Hab dann Freitagabend wieder mal eine Ibu 800 genommen und heute ist wieder alles wie wegeblasen, also als ob nichts gewesen wäre. Und das habe ich in den letzten Wochen mindestens 1x pro Woche. Sollte ich mir vielleicht mal ne Überweisung zum Neurochirurgen holen und mich da oben nochmal untersuchen lassen? Weil es nervt und ist auch schmerzhaft.

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

Lg Doreen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?