Starke Nacken-Schulter-Schmerzen, was tun?

4 Antworten

Mir hilft in solchen Fällen immer ein Essigbad, in der Schwangerschaft würde ich aber die Temperatur auf das Normalmaß beschränken. Wärme tut meist gut, auch Auflagen von warmen Handtüchern. Wenn Wärme nicht hilft, steckt eine Entzündung dahinter und es hilft Kälte besser. Vielleicht versuchst du mal Wechselduschen, erst heiß, dann kalt, immer mit kalt beenden. Weiter gut sind Lockerungsübungen für die Schultern. Heben, senken, kreisen einzeln und zusammen. Einreibungen mit Franzbranntwein und anschließend Arnika Salbe. http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/essigbad

Danke für Deine Antwort. Essig habe ich leider nicht hier. Warm baden und duschen haben nicht geholfen..

0

Da du schwanger bist solltest du wirklich Abstand davon nehmen, irgendwelche Medikamente einzunehmen. Wende dich an den Arzt, der Notfallvertretung macht oder direkt ans Krankenhaus. Es könnte sein, dass du eine Spritze brauchst, aber das muss wegen der Schwangerschaft der Arzt entscheiden. Trau dich, scheu dich nicht Hilfe in Anspruch zu nehmen. Gute Besserung.

Hallo, das sind Verspannungen. In der Apotheke bekommst du Pflaster für den Nacken, die 8 Stunden Wärme ausstrahlen. Wärme hilft bei Verspannungen. Die sind von Thermacar, sind wirklich gut. Zusätzlich würde ich den Nacken mit noch einem Schal schützen. Du wirst sehen, in 1 bis 2 Tagen geht es dir besser.

Was möchtest Du wissen?