starke Magenschmerzen, was kann ich dagegen tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also in der Regel kann man sagen, dass wenn die SChmerzen unerträglich sind ein Notdienst immer gut ist.

Es kann vieles sein, extremes Sodbrennen, eine Gastritis, Verdauungsprobleme. wenn es nicht nachläßt einfach zum Arzt gehen und es abklären bzw. etwas gegen die SChmerzen unternehmen lassen.

Du solltest einen Kamillentee trinken und nur leichte Kost wie Zwieback oder Weißbrot essen. Infos findest du auf http://magenschmerzen.net. Dein Problem kann eine kurzfristige Infektion sein, aber da kann auch eine Magenschleimhautentzündung dahinterstecken. Um ganz sicher zu sein und Schlimmeres zu verhindern, solltest du zum Notarzt gehen. Bei einer Magenschleimhautentzündung kommt es auf die richtigen Medikamente an.

Magenschmerzen gehen nicht weg?

Hallo, ich habe gestern ab 14 Uhr nichts mehr gegessen, weil ich kein Appetit mehr hatte, heute morgen als ich aufgewacht bin hatte ich sehr starke Magenschmerzen, so als ob da ein schwarzes loch ist und alles aufsaugt. Gegen 11 Uhr habe ich dann Frühstück gemacht, danach war ich satt, aber ich hatte immer noch die selben Beschwerden. Deswegen habe ich etwas mehr gegessen (was schon zu viel war!), aber ich hatte immer noch Magenschmerzen. Über den Tag habe ich mich normal ernährt, wie immer, die Schmerzen sind leicht schwächer geworden.

Und zu den Symptomen: Ich habe beim einatmen schmerzen im Brustkorb, dort wo man die Herz-Massage macht und wenn ich mich aufrichte, dann zieht es im Magen und im Brustkorb. Ich wüsste gerne was das ist und wann das verschwindet?

Außerdem hatte ich letzte Woche eine beginnende Lungenentzündung, von der ist nur noch das Pfeifen in meinem Lungen geblieben und ich habe Rückenschmerzen und noch Schleim, aber das wird schon. Die Magenschmerzen machen mir mehr Sorgen.

Danke für die Antworten !

PS Ich habe keine Essstörung!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?