Starke Kopfschmerzen seit 5 Tagen?

1 Antwort

Falls die Schmerzen weiterhin auftreten: Es könnte sich evtl. um Migräne handeln. Hierfür wäre ein Neurologe zuständig.

Tretten die Symtome bei ner Erkältung auf oder was soll das sein?

Hab ja seit letzten Freitag Halsschmerzen gehabt und Sonntags dann nasenbluten und ständiger klarer fließschnupfen.

Montag dann grüner Schleim gehustet und bin dann gestern abend zum arzt. Hab nun ACC bekommen sowie olynth für die Nase und ibu 600.

Heute früh bin ich aufgestanden und mir gings relativ gut ( im vergleich zu den letzten tagen) Alles was ich hatte waren nur starke Kopfschmerzen. Dann 2 Std gearbeitet und plötzlich fror es mich und ich musste paar mal auf die Toilette.

Um 12 Uhr war Pause und ich zitterte am ganzen Körper, dazu immernoch diese Kopfschmerzen und Übelkeit. Meine Beine waren weich wie Pudding und so kam es das mein chef mich zum Arzt gefahren hat.

Dieser hat Blutdruck gemessen 140/90 Puls 93

Nun ist es so das ich immernoch keine Kraft habe und nicht lange stehen oder gehen kann und zittern tu ich auch noch ( nicht mehr so stark aber es ist noch da) Dazu kommt das diese Kopfschmerzen nicht besser werden.

Das hat doch schon nix mehr mit Erkältung zu tun oder? Hab temperatur gemessen und habe normaltemperatur 36,8 Grad

Hab Angst das es mich Umhaut aber ich kann ja nicht schon wieder zum Arzt

...zur Frage

Ohr ist taub nach einer Erkältung

Hallo,

ich hatte die letzten zwei Wochen mit einer starken Erkältung zu kämpfen. Seit 4 Tagen habe ich ein taubes Ohr. Letzte Woche sagte mein Arzt, das Ohr sei rot und ich solle Ohrentropfen nehmen. Habe zweimal Otalgan verwendet. Und am nächsten morgen hatte ich starke Ohrenschmerzen und seitdem ist mein Ohr taub. Ich dachte es geht vielleicht von selbst wieder weg, da sich das Ohr ja gerne mit Bakterien zusetzt, bei einer Erkältung. Die Erkältung ist nun aber sogut wie verflogen. Werde morgen auch nochmal zum Arzt, wenn es mit dem Ohr nicht besser ist.

Weiss eventuell jemand, wodurch das kommen kann? Bzw hat jemand ähnliche Erfahrungen damit gemacht?

Liebe Grüße

...zur Frage

Woher kommen die starken Bauchschmerzen nach Sport?

Hallo Leute, Vor den Ferien fing es an. Beim Schulsport wurde mir plötzlich schlecht wodurch ich auch Erbrochen habe. Nach 2-3 Tagen verschwanden dann die Übelkeit und die Bauchschmerzen. Nach den Ferien fing dann wieder das Training an. Wir haben dann einen Cooper Test gemacht und dabei traten dann die gleichen Symptome auf. Bloß das es starke Magenkrämpfe waren und ich mich nicht mehr richtig bewegen konnte und schlecht Luft bekommen habe. Nach 20 Minuten war es dann wieder weg. Ich spiele seit 9 Jahren und Fußball und hatte vorher noch nie Probleme damit. Ich bin 16 Danke schon mal im vorraus :)

...zur Frage

Periode nach Wochenbett

Hallo Ihrs, hatte vor 5 Wochen meine Zwillinge in der 22.SSw verloren. Hatte danach eine Ausschabung und dann 3 Wochen Wochenfluss. Der verlief völlig normal von rot über braun gelb bis weiß. Danach hatte ich eine Woche nichts und von 5 Tagen dann starke Blutungen. Ist das nun meine Periode? Habe ein wenig Angst, da ich letzte Woche in München war und jeden Tag ca 6 bis 7 Stunden gelaufen bin. Hatte mich sonst immer geschont, doch ich muss was tun, sonst werde ich noch verrückt... Was nun? Habt ihr so damit Erfahrung?

...zur Frage

Zu wenig gegessen?

Mein älterer Bruder ist zur Zeit sehr gestresst mit seiner Arbeit und hat komplett seine Mahlzeiten vernachlässigt, dass seine Essgewohnheiten sich sehr verändert haben. Es ist schwer für ihn, noch etwas in sich zu bekommen und abgenommen hat er auch sehr. Mittlerweile auch Bauchschmerzen bekommen.

Danke im Voraus

LG

...zur Frage

Knieschmerzen -innen am linken Knie- was kann das sein ?

HILFE !

seit ca. 5-6 Tagen habe ich starke Schmerzen innen am rechten Knie ! vor ca. 1nem Jahr hatte ich die gleichen Schmerzen schonmal, aber nicht an der innen Seite vom Knie sondern am anderen Knie und vorne. Damals war ich beim Arzt und der hat einen "Schlotter" diagnostiziert. Ich durfte ein halbes Jahr keinen Sport machen. Aber was könnte es sein was ich diesmal habe ? Also.. wenn ich mein Bein hebe, beim treppenlaufen, und wenn ich mein Knie etwas zurseite drehe tut es weh. Beim normalen laufen tut es nicht wirklich weh. Beim Schlafen bin ich schon öfters mit starken Schmerzen aufgewacht. Es ist keine Schwellung zu sehen und wenn ich auf die Stelle drücke, bei der es wehtut, merke ich nichts. Was kann dass sein ? Ich möchte nicht zum Arzt gehen und habe Angst dass ich jetzt wieder ein halbes Jahr kein Sport machen darf... BITTE HELFT MIR ! --> dankee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?