Starke Knieschmerzen die in Knöchel und Oberschenkel ausstrahlen?

2 Antworten

Junge Frauen brauchen täglich 1500mg Kalzium.

Viele erreichen das über Nahrungsaufnahme nicht.

Sprich mit deinen Eltern über eine Dauertherapie mit Kalzium Brausetabletten (nur die aus der Apotheke gleich noch mit Beratung).

Das wäre mal ein Anfang, um deine umfangreichen gesundheitlichen Probleme zu neutralisieren.

Deine Probleme können vom Beckenschiefstand herkommen. Da kann irgendwas auf Nervenstränge, Muskeln oder Sehnen drücken im Hüftbereich und solche Symptome auslösen.

Nachts ist es möglich, dass du das noch durch einseitiges Liegen verschärfst.

Du solltest das mal von einem guten Orthopäden abchecken lassen und nach der Ursache suchen lassen. Von allein kommt da keine Ruhe rein.

Komische Knie/Kniescheiben schmerzen

Hallo zusammen

Da kein Arzt mich ernst nimmt versuche ich hier Antworten zu finden. Vor 4 Wochen wurde bei mir ein Spreiz-Knick-Senkfuss diagnostiziert. Bekam dann Einlagen verschrieben (die ich immer noch nicht bekommen habe....) Eine Woche später ging ich erneut zum Arzt da die Schmerzen nicht nachliessen.Bekam Medis und gut war. Letzten Montag ging ich zu einem anderen Arzt da jetzt auch noch mein Knie und meine Kniescheibe weh tut und sich taub anfühlt. Nur ganz leicht,aber es stört.... Eine Woche krank geschrieben und fertig...

Hat jemand von euch das selbe Problem? Können die Knieprobleme wirklich von diesem Fuss kommen odef steckt da was anderes dahinter? Ich habe panische Angst vor Krebs und rechne dann immer sofort damit...

Nächsten Montag habe ich den nächsten Termin. Aber ich habe nicht wirklich Hoffnung....

Danke für jeden Rat!!!!

Liebe Grüsse

...zur Frage

Sport machen oder nicht?

Ich habe seit ein paar Wochen starke Schmerzen im Knie, aber nur bei unbewussten Bewegungen. Ich war schon beim Arzt er kann mir nicht genau sagen was ich habe, er meint immer ich soll eine Pause mit dem Sport machen und in einer Woche wieder kommen. Ich habe es 5 Wochen durchgezogen und dann sollte ich wieder anfangen. (Ich spiele Fußball) Jedesmal wenn ich hektisch den Ball schieße also ohne nach zu denken habe ich schmerzen als würde ich sterben. Ich kenne mich gut mit schmerzen aus, hatte schon mehrere Bänderrisse und ne Operation, aber solche schmerzen hatte ich noch nie. Ich weiß jetzt nicht ob ich es ignorieren soll oder nochmal zum Arzt soll weil dieses ständig Sport Verbot bringt wie gemerkt auch nix. Ich muss dazu sagen, die schmerzen sind nach 2 Stunden wieder weg.

...zur Frage

Die Knieschmerzen wollen halt einfach keine Ruhe geben:(

Hallo:)

nun wende ich mich an euch, ich weiß Knieschmerzen sind nicht so was besonderes aber vielleicht erkennt ja jemand seine Symptome wieder und kann Tipps geben, was meinem Knie fehlt:( Alles hat im Mai 2013 zum ersten Mal angefangen, an der Innenseite des linken Knies hatte ich immer nach Belastung Schmerzen( Nach Crosstrainer) , darauf hin bin ich zum Hausarzt und der meinte nach einigen Tests, es könnte ein Innenminiskusriss sein oder solche Splitter die sich im Knie bewegen, er schickte mich zum MRT : dieser Arzt schrieb folgendes als Befund:

Relativ schmaler Kniegelenkspalt ( als Hinweis auf nicht sehr breite Knorpelschichten vor allem in den Druckaufnahmezonen der Femurcondylen) Keine vermehrte Flüssigkeit im Gelenk, Intakte Meniski, Intakte Kreuzbänder intakte Knorpelstrukturen ohne lokale Knorpelstrukturveränderungen, keine gelenknahen Knochenödemzonen an Femur, Tibia und patella. Der retropatellare Knorpel ist medial schmäler als lateral, insgesamt nicht sehr breit. Es findet sich eine schmächtige Pilca medio-patellaris. Die Pars intermedia des Außenmeniskus ist relativ lang ausgezogen, der typische Befund eines Scheibenmeniskus liegt jedoch nicht vor.

Beurteilung: unspezifische Auffälligkeiten, wohl eher anlagebedingt relativ schmale Knorpelschichten, (Femurcondylen, mediale Patella)

Also sagte mein Hausarzt mir wiederrum das es der Meniskus nicht sei und verpasste mir einen Zinkleim für ein paar Tage. Danach wars mit dem Knie ein bisschen besser. Ich schonte es und ging für 2 Wochen oder so nicht ins Fitnessstudio ( Cardio und Kraft) ... Nunja so habe ich mich mit etwas Mehr oder weniger Schmerzen dann durchgeschlagen....

Schon ab Beginn der Ferien hatte ich dann wieder stärkere Schmerzen und ging irgendwann dann wieder zum Arzt, der verschrieb mir erstmal Sportverbot, Salben, nen Zinkleim und Krankengymnastik. Als meine Beschwerden aber eigentlich immer schlimmer wurden überwies er mich zum Orthopäden. Der schaute sich die Bilder an und Untersuchte das Knie, und meinte es sei geschwollen und irgendwas würde blockieren und schrieb dem Hausarzt diesen Bericht:

Diagnose: Chondropathia patellae li. Befund: ausgeprägte Myalgie Quadrizepsmuskulatur li. Oberschenkel mit positivem Zohlenzeichen des li. Kniegelenks.

Er empfohl mir wieder Krankengymnastik und schickte mich mit den Schmerzen nach hause. Dann redete er noch irgendwas von Schleimbeutelentzündung, die an angeblich auf den Bildern sehen könnte?, das war mittlerweile September 2013

Ich sollte mit Krankengymnastik versuchen den Schmerz wegzubekommen und sollte ersteinmal mit dem Sport pausieren,

Nun als im Dezember mein mittlerweile 3. Rezept zuende war und ich zwischendrin fast gar nicht mehr auftreten konnte ohne höllische Schmerzen zu haben, hat der Hausarzt mich zum Chirugen geschickt.

Der meinte, die Kniescheibe würde zu weit innen laufen und das würde die Beschwerden machen, durch das Training dieses Oberschenkelmuskels würde es weggehn....

...zur Frage

Ruhepuls von 58 zu niedrig?

Ich bin 15 und ich weiß nicht genau ob ein Ruhepuls von 58 gesund ist. Ich gehe regelmäßig schwimmen würde mich jetzt aber nicht als Sportler bezeichnen. Sollte ich zum Arzt gehen?

Danke schon mal im voraus für die Hilfe


...zur Frage

Knieschmerzen nach Sport. Was kann man tun?

Hallo, ich gehe nun seit etwas über einem Monat ins Fitnessstudio. Nach einer Woche fingen die Knieschmerzen an, nicht ununterbrochen und nur zeitweise doll. Also wenn ich meine Beine überschlage, dann tut das nach kurzer Zeit weh und wenn ich das dann ausstrecke auch. Meistens sind die Schmerzen halt, wenn ich nach dem Sport zuhause bin und nichts tue. Es ist eher das linke Knie und auf der Kniescheibe. Joa ich denke es kommt vom Sport, weil ich sowas davor nicht hatte. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben was ich dagegen machen kann (außer sowas wie "mit Sport aufhören"). LG Desun

...zur Frage

Knieschmerzen beim anwinkeln, was kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?