Starke Halsschmerzen - ohne Rötung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Manchmal können auch die subjektiven Beschwerden und die objektiven Befunde auseinander fallen, da sollte man als Arzt trotzdem den Patienten nicht für "dumm" erklären. Es kann auch durchaus sein, dass diesemal bei dir die Rötung nicht so stark ausgeprägt war oder dass sie erst im späteren Verlauf auftritt oder aber eben, dass du sie schon eingedämmt hast mit den antientzündlichen Medikamenten.

Hallo,

beide von dir eingenommenen Medikamente sind Entzündungshemmend.Da eine Rötung zu den Entzündungszeichen gehört,haben also deine Medikamente schon gewirkt.

Gute Besserung!

LG bobbys

Was möchtest Du wissen?