Frage von Cannelloni,

Starke Halsschmerzen - ohne Rötung

Hallo! Ich hab heute den 3. Tag starke Halsschmerzen. Da ich schon sehr häufig Angina hatte, und weiß wie es sich anfühlt und auch wie der Rachen und die Rachenmandeln aussehen. Auch meine Halslyphknoten sind vergrößert und schmerzhaft. Ich möchte morgen zum Arzt nur wollte ich hier mal fragen ob es so etwas gibt bzw ob es jemand schon mal gehört/ erhlebt hat. Nicht, dass ich morgen für 'dumm' erklärt werde ;) Ich war in der Apotheke, da wurde mir Ibuprofen (400mg) und Tantum Verde empfohlen. Kenne beide Präperate schon von vorher. Kann es sein, dass man keine Rötung sieht, dadurch dass ich die letzten Tage immer 1mal IBU und 2mal Tantum genommen hab? Danke schonmal

Antwort
von Marieli,

Manchmal können auch die subjektiven Beschwerden und die objektiven Befunde auseinander fallen, da sollte man als Arzt trotzdem den Patienten nicht für "dumm" erklären. Es kann auch durchaus sein, dass diesemal bei dir die Rötung nicht so stark ausgeprägt war oder dass sie erst im späteren Verlauf auftritt oder aber eben, dass du sie schon eingedämmt hast mit den antientzündlichen Medikamenten.

Antwort
von bobbys,

Hallo,

beide von dir eingenommenen Medikamente sind Entzündungshemmend.Da eine Rötung zu den Entzündungszeichen gehört,haben also deine Medikamente schon gewirkt.

Gute Besserung!

LG bobbys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community