Starke Blähungen - Was hilft?

9 Antworten

Lies mal das Buch von Frau
Enders. Ich finde, das hilft enorm, denn man lernt den Darm mal so richtig
kennen. In diesem Bestseller wird im Übrigen auch die Hocke zur gründlichen
Darmreinigung empfohlen. Ich habe es dann gleich einmal ausprobiert und ich
habe schnell die Vorzüge der Hocke zu spüren bekommen. Denn in der Hocke ist
der Darm einfach nicht wie ein Gartenschlauch abgeklemmt. Bei Amazon habe ich
mir dann noch einen vernünftigen Toilettenhocker bestellt, den ich bei Dr.
Johannes Wimmer in einem Video präsentiert gesehen habe. Mit der Hocke und dem
Hocker lassen sich Blähungen u.a. gut behandeln und auch effektiv vorbeugen. 

Auch wenn das unangenehm ist, bei einem geblähten Bauch hilft auch viel Bewegung.

Erste Hilfe Maßnahme ( wenn anderes nicht möglich ) Auf den Rücken liegen ( Beine unter den Po und Rücken stützen, mit den Beinen Radfahren. Hilft meist nach ein paar Minuten.

0

Es gibt sicherlich etliche "natürliche" Abhilfen. Aber dafür habe ich meist keine Zeit und nehme daher Lefax. Das hilft schnell und gründlich.

Aber Du solltest Dir vielleicht mal Gedanken machen, was bei Dir so extrem blähend wirkt, und ggf. mit Deinem Arzt darüber sprechen.

Was möchtest Du wissen?