Starke Bauchschmerzen..., was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Deine Bauch- und Halsschmerzen noch anhalten, dann besorge Dir morgen eine Ingwerwurzel und bereite Dir taeglich davon 3-5 Tassen Tee. Ein Stueck, so gross wie die Haelfte des kleinen Fingers zerdruecken oder klein schneiden, und mit heissen Wasser uebergiessen, ca. 5 Min. ziehen lassen und mit Honig suessen. Ingwertee ist gleichzeitig gut fuer den Hals und Magen. Es waere auch gut, Mal einen Tag nichts zu essen, oder nur etwas Zwieback, Haferschleim oder ein Hirsebrei.

Warum gehst du nicht zu deiner Ärztin, die kann abklären woher die Bauchschmerzen kommen, es ist besser als wenn du noch länger die Schmerzen aushalten musst. Sage deiner Ärztin, das du Angst vor der Untersuchung hast, aber der Druckschmerz wird vielleicht gar nicht so groß sein.

Ich will dir keine Angst machen, aber es könnte auch der Blinddarm solche Schmerzen machen und das ist eventuell gefährlich.

Hallo, Du hattest doch unlängst erst Probleme mit Blähungen, vielleicht ist der Bauch deswegen hart. Versuch doch mal eine vorsichtige Massage und anschließend legst Du ein feuchtwarmes in Fencheltee eingelegtes Baumwolltuch auf Deinen Bauch, vielleicht wird es dann besser. Kümmer Dich einfach ein bisschen um Deinen Bauch, dann geht es ihm bestimmt bald wieder besser

Warum hast Du Angst vor'm Abtasten? Sie drückt ja nicht so fest, dass Dir vor Schmerzen schlecht wird, sie will ja nur feststellen, wo der Schmerz exakt sitzt. Da musst Du echt keine Angst haben

chemielike 23.07.2013, 13:16

, weil ich wirklich extreme Angst habe, dass dabei etwas wehtut und sie sagt, tja, wärste mal eher gekommen, du hast ...!

0

Was möchtest Du wissen?