Frage von Robinwe96, 56

Stark angeschwollene Lymphknoten seit Monaten - wieso?

Ich habe seit Monaten geschwollene lymphknoten (gehe ich von aus) im gesamten Halsbereich, am meisten unter dem Kiefer. Ein Blutbild wurde 2 mal gemacht, und beide Male in Ordnung. Seit kurzer Zeit knubbt es jedes Mal beim schlucken und ich merke die lymphknoten in meinem Hals. Was kann es sein? Ist Krebs oder ähnliches ausgeschlossen da die Blutwerte in Ordnung sind ? Bitte dringend um Hilfe! Das ich morgen einen Arzt auf suchen werden muss weiß ich!

Antwort
von Tigerkater, 40

Hilfreich wäre gewesen, Du hättest Deine Symptome geschildert,  jetzige und vorauf gegangene.

Derartige Schwellungen sind immer Folge einer akuten oder vorauf gegangener Entzündung.

Sollte nichts derartiges vorliegen, hilft letztlich nur eine Feinnadelbiopsie eines LK und histologische Untersuchung bei einem Pathologen !!

Kommentar von Robinwe96 ,

Habe ja keine Symptome, mir geht es ganz normal. Das ist das komische.. 

Kommentar von Tigerkater ,

Dann gilt der letzte Absatz meiner Antwort, wenn Du genau wissen möchtest, welches die Ursache der LK-Schwellungen ist

Kommentar von Robinwe96 ,

Auch wenn es mehrere sind ? Sind mindestens 5 Stück unter dem Hals, rechts dem Hals, direkt neben dem Kehlkopf und im nackenbereich. 

Kommentar von Tigerkater ,

Ja, in der Regel reicht einer zur Diagnostik !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community