Ständiges "Luftaufstoßen"

1 Antwort

hast du das schon länger?? und merkst du das du viel Luft im Bauch hast??? ich hab das auch mal über Monate gehabt, hab in der minute gut 5 mal luft aufgestossen, wie ein schluckauf, was sehr lästig war. bin nach langer zeit dann zum arzt und musste dann zur magenspiegelung, wobei aber nix rauskam. kam mir blöd vor, denn dieses ständige aufstoßen ist in der öffentlichkeit nicht so einfach, da man, wenn man es unterdrückt so komisch gluckst. bei mir kam dann erst nach einigen Monaten raus, dass ich Lactoseintolerant bin und dadurch zuviel Luft im bauch hatte. also am besten gehst du zum arzt und läßt das abklären, was es ist. sollten sie nix finden, dann frag wegen ner nahrungsmittelallergie (daran denkt nicht jeder arzt).

Ich habe es seit einer woche ungefähr es ist kurz nach dem starken speichelfluss aufgetreten .Vor drei wochen hatte ich eine magendarmgrippe die sich über 3 wochen geszogen hat (ist dann auch schon ins psychische übergegangen) .Ich war bei 4 ärzten hab bauch ultraschall gemacht (alles positiv) und ja es nervt halt ziemlich . Am vortag also gestern abend hab ich relativ viel joghurt gegessen aber mir wurde nicht schlecht oder so und heute nach dem mittagessen hab ich auch ein joghurt gegessen (nach dem musste ich dann die ganze zeit luft aufstoßen) und jetzt fühlt sich mein bauch an wie ein zu prall aufgeblasener luftballon der dringend luft ablassen muss das er nicht explodiert : /

0
@azralina

Also ich war bei den ärzten wegen der magen darm geschichte

0
@azralina

das dich das nervt, kann ich gut nachempfinden. haben die denn auch schon ne Magenspiegelung gemacht? wichtig ist das erstmal geschaut wird, dass körperlich alles in Ordnung ist. die psyche spielt oftmals ne große rolle(kenn ich von mir selber, hab auch nen stressmagen), aber ich würd trotzdem nochmal mit dem arzt sprechen. ist zwar komisch wegen luftaufstossen zum arzt zu gehen, ging mir jedenfalls so, deshalb hab ich damals solange gewartet, aber das ist der fachmann. und der kann notfalls auch testen, ob du ne Nahrungsmittelallergie hast. alles gute

0
@Dora1984

Was sind die symptome vom stressmagen ? Und was kann man dagegen tun

0
@azralina

Hallo azralina! Symptome von nem Stress-/ Reizmagen sind unter anderem Bauchschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Appetitlosigleit, Sodbrennen und nicht-saures Aufstoßen. Behandeln kann man das, in dem man auf seine Ernährung achtet, Entspannungsübungen erlernt und mit Medikamenten. Mir hilft oftmals schon ein Anis-Kümmel-Fenchel-Tee. Hast du das Aufstoßen immer noch??? lieben gruß

0

Kann es sein, dass zu viel proteinhaltige Nahrung zu einem störenden Engegefühl in der Speiseröhre führt?

...zur Frage

Übelkeit durch Nervosität

Hallo, in letzter zeit ist mir vor Nervosität jeden morgen ziemlich schlecht, sodass ich mich nicht in die Schule trau, aus Angst dort zu spucken. Ebenfalls komme ich morgens nicht aus dem Haus, ohne einmal erbrochen zu haben. Was kann ich dagegen tun? Gibt es ein mittel dagegen? Iberogast & MCP Tropfen haben leider nichts gebracht. Vielen danke für schnelle Antworten

...zur Frage

Ist Speiseröhrenkrebs ausschließlich auf falsche Ernährung zurückzuführen?

Angeblich soll Speiseröhrenkrebs die Folge von Alkoholmißbrauch, scharfen Gewürzen und zuviel Fremdstoffe in Fertignahrung kommen. Aber dann müsste ja diese Art von Krebs in den Griff zu bekommen sein, durch Umstellung seiner Essgewohnheiten. Oder stimmt das gar nicht?

...zur Frage

Würgreiz und Übelkeit

Ich leide in letzter zeit unter schweren magen darm problemen und seit heute hab ich dauernden würgreiz und sehr sehr starke übelkeit kotzen muss ich seit 3 wochen nicht mehr sber ich bin sehr panisch dass es wieder passieren kann .Ich muss heute noch nachmittagsturnen in die schule gehn aber bei jedem rumms oder beim laufen oder wenn ich mich bücke kommt so ein schrecklicher brechreiz .Ich hab um 10 eine milchschnitte gegessen aber ich weiß nicht soll ich jetzt was essen oder muss ich dann vielleicht erbrechen .Vorallem leide ich unter verstärktem speichelfluss z.B.: wenn ich ein stück schokolade in den mund nehm dann produziert mein mund so viel speichel oder nach dem gähnen ist es übermäßig viel es ist schrecklich habt ihr hausmittwl gegen würgreiz und übelkeit ? Und soll ich heute turnen gehen ich möcht nähmlich nicht unbedignt in den turnsaal kotzen !!! Bitte schnelle antworten leide schon seit einem monat darunter !!!

...zur Frage

ekelhaftes aufstoßen von Hackfleisch?

Hallo liebe Community,

mir ist mal aufgefallen, dass ich immer von diversen Hackfleischgerichten ekelhaft aufstoßen muss, und das den ganzen Tag. Ob ne Brat- oder Currywurst, Frikadellen, Hackbraten. Alles was mit Hack gebraten/gekocht oder gegart wird verursacht dieses widerliche aufstoßen.

Bin ich da der einzige oder gibt es da Leidensgenossen?

Und wieso ist das so? Ist dafür ein bestimmter Stoff im Fleisch verantwortlich??+

LG

...zur Frage

Aufstoßen nach Essen - woher kommt das und wie werde ich es los?

Hallo! Ich habe ein Problem, das mich schon seit Jahren belastet... Wenn ich etwas esse, dann stößt es mir nach mindestens 10 Minuten auf. Also keine Krümel oder so sondern der 'Geschmack'. Ich habe meine Mutter schon öfters darauf angesprochen und sie meint, dass ich mir das einbilde...

Aber sowas kann man sich doch nicht einbilden, oder?

Es ist jedes mal nach Tomatensauce und Smoothies, aber auch bei anderen Lebensmitteln, wie Brotaufstriche mit Paprika (bei denen auch roh) und/oder Tomaten. Ebenso bei rohen Bananen. Komischerweise ist das bei Brot und Semmeln nicht so (außer ich belege sie mit Tomaten oder co.). Auch beim Salat stößt es mir auf. (Jetzt gerade noch von einer Banane, die ich um 15 Uhr gegessen habe...)

Beim Essen schlucke ich glaub ich nicht viel Luft. Was außerdem komisch ist, dass mir Müsli (Schokomüsli) auch aufstößt (oft auch mit Krümel oder die Milch (oft ist es ganz sauer)). Und manchmal ist es auch so, dass das Wasser (ich trinke nur stilles) mir flüssig aufstößt. Ich kann auch keine Limo oder so trinken, weil mir dann der Geschmack aufstößt. Oder Hustenbonbons mit Zitronengeschmack (die nehme ich wegen dem Brennen im Hals). Wenn ich liege stößt es mir manchmal sauer auf (Sodbrennen) (ich liege mit dem Oberkörper schon ein bisschen erhöht).

Oft habe ich ein Brennen im Hals (auch nach dem Aufstehen in der Früh).

Mich nervt das richtig, aber ich möchte nicht nochmal meine Mutter ansprechen, weil sie immer meint, dass ich mir das einbilde. Mein Arzt würde bestimmt etwas ähnliches sagen (er hört einen nie zu Ende an).

Weiß jemand, was das ist und was dagegen hilft? Kennt das jemand? (Ich habe es übrigens schon länger als 4 Jahre...)

Liebe Grüße Mia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?