Ständiges Hungergefühl!

2 Antworten

Meine Vorschreiber haben ja schon so einiges geschrieben, dem stimme ich auch zu, Du solltest in deine Mahlzeiten sowas wie Sattmacher einbauen, das sind Vollkornprodukte, Eiweiß, Hülsenfrüchte die Ballaststoffreich sind, dann solltest du 3 Portionen Gemüse, 2 Portionen Obst. essen.

Ich habe dir mal eine Seite mit den bestern Sattmachern rausgesucht

http://www.rp-online.de/gesundheit/ernaehrung/die-zehn-besten-sattmacher-1.567746

Wenn du davon isst und langsam ist, stellt sich ein Sättigungsgefühl ein, das auch lange anhält. und das trinken nicht vergessen.

17

Vollkornprodukte nehme ich über Vollkornbrot auf und ich hoffe das reicht auch. Eiweiß nehme ich auch viel, da ich ja noch regelmäig trainiere und somit Eiweiß brauche (über Milch, Fleisch.. keine Shakes). 2 Portionen (Portion = 1 Hand voll?) Obst esse ich meistens auch, sei es ein Apfel oder ein paar Erdbeeren oder Pfirsich oder Birnen oder Wassermelonen... Bananen meistens zum Frühstück, falls wir da haben... Mit dem Gemüse ist dies etwas schwieriger. Ich esse viele Radieschen und Tomaten zwischendurch.

Danke für deine Seite, werde sie mir gleich mal anschauen:)

Naja das find ich auch seltsam. Ich esse ja immer langsam, von unserer Familie bin ich der wo meistens als letztes fertig ist (wenn ich einen Teller leer hab, sind meine Mutter und meine Schwester schon fast mit dem zweiten fertig und wir haben etwa die selbe Menge auf dem Teller). Das mit dem Trinken ist auch das problem. Heut hab ich erst 1 Liter getrunken und dies eigentlich nur im Fitnessstudio.

Danke für deine Antwort:)

0

Achja ich muss vllt noch erwähnen, dass ich - trotz vielen Sport - sehr wenig trinke (allerhöchstens 1 liter). Könnte es auch Durst sein, nur interpretiere ich dies als Hunger?

richtige Magenschmerzen durch Ballaststoffe?

Hey Leute!

Ich habe beschlossen meine Ernährung umzustellen. Zum einen weil ich Verstopfungen habe und zum anderen, weil ich Vegetarier werden möchte. Heute war ich einkaufen und habe Ballaststoff Müsli, Obst, Orangensaft, Karottensaft, frisches dunkles Brot, Nüsse und alles mögliche gekauft. Davon habe ich jetzt einiges gegessen. Nun habe ich ziemliche Magenschmerzen muss ich zugeben. Kann das jetzt von der plötzlichen Umstellung kommen? Normalerweise esse ich ja zum Frühstück Brot und Wurst/Speckschinken und heute habe ich Ballaststoff Müsli gegessen Hipp Babybrei Pfirsich mit Apfel, 2 Brote mit Margarine, einen Apfel, getrocknete Cranberries und frisch gepressten Orangensaft. Mein Magen tut echt weh :/ Hab normal nie-selten Magenschmerzen und kenn das eigentlich kaum. Kann das jetzt davon kommen? Habe ich zu schnell umgestellt? Hab jetzt Wärme aufn Magen gelegt. Was kann ich noch machen?!

lg

...zur Frage

permanentes Hungergefühl nach Ernährungsumstellung

Hallo, ich möchte mal wieder ein paar Pfund abnehmen. Ich gehe dazu in Fitnessstudio, reduziere meine Fettzufuhr, trinke nur kalorienfrei und esse statt Schokolade zwischendurch mal einen Magerjoghurt oder eine Banane. Das hat schonmal gut funktioniert. Jetzt habe ich allerdings ständig Hunger. Das ist nicht nur unangenehm sondern wird wohl auch den JoJo-Effekt fördern. Heute morgen z.B. habe ich zwei Mehrkornbrötchen mit Halbfettmagarine und gekochtem Schinken gegessen. Das brachte nicht das geringste Sättigungsgefühl. Was kann ich denn kalorienarm zu mir nehmen ohne zu hungern ?

...zur Frage

Anfall von Müdigkeit nach dem essen.

Hallo,

wer meine anderen Fragen verfolgt hat weiss von meiner Krankheitsgeschichte bisher. Nun ist ein weiteres Problem aufgetaucht, immer wenn ich was esse was satt macht dann bekomme ich Ohrensausen, mich überkommt die Müdikeit und dann muss ich mich sofort hinlegen, dann ist mir leicht schwindelig und ich bin dann für ne halbe Stunde nicht mehr ansprechbar, ich komme mir dann so abwesend vor.

Heute z.B. habe ich nur ein Brot im magerem Quark und eine Banane gegessen und schon überkommt es mich, gestern habe ich doch noch mein Brot vertragen.

Eine Magenspiegelung habe ich erst am 27.05, hoffe dass da was gefunden wird, normal ist das nicht. Blutwerte und EKG sind eigendlich normal also daran liegt es nicht.

Kennt Jemand das Problem oder hat schon mal von ähnlichen Symptomen gehört ?

...zur Frage

Warum Blähungen nach Magenknurren und Nahrungsaufnahme darauf?

Hey zusammen, hätte da eine kurze Frage. Mir ist aufgefallen dass wenn ich Hunger bekomme, der Magen anfängt zu knurren und ich dann oder etwas später danach esse dann fängt mein Darm bzw. die Bauchgegend ziemlich an zu gluckern und man merkt richtig das es im Darm eine Party gibt. Wenn ich das Magenknurren vor Hunger ignoriere und dann noch später esse dann bekomme ich sogar manchmal Bauchweh. Je länger ich das knurren bzw. den Hunger ignoriere desto mehr gluckert es später nach Nahrungsaufnahme. Dabei ist es egal was ich esse. Das passiert bei Obst, bei einfach nur Rührei, bei Nudeln, bei Bockwurst und sogar Schokolade, Kartoffeln. Ich glaube bei Quark oder Joghurt hab ich das Problem nicht.

Ich esse langsam, kaue ordentlich, rede nicht, schlinge nicht. Trinke nur Leitungswasser. Zum Mittagessen ist dass besonders schlimm. Ich trinke davor oder auch danach aber immer 300 ml Leitungswasser dazu. Hab auch schon Früchtetee, Pfefferminztee versucht. Immer das selbe.

Wenn ich aber rechtzeitig esse, bevor sich wirklich der Magen durch knurren meldet ist das Problem lustigerweise nicht wirklich vorhanden. Das passiert erst nachdem ich lange warte mit dem Essen. Am besten klappt es wenn ich zwischendurch tatsächlich einen kleinen Snack zu mir nehme geht es viel besser.

Ich müsste quasi immer zur gleichen Zeit essen und dann aber immer wenn ich noch keinen großen Hunger hab. Zum Abend hin ist es ebenfalls so. Wenn ich dann schon vor Hunger Bauchweh bekomme dann gluckert es ganz furchtbar. Luft entweicht und der Magen schmerzt.

Woran liegt das?

Allergien hab ich keine. Hab ja mit Gluten zum Beispiel kein Problem. Kann das alles ohne Probleme essen, es sei denn ich warte halt lange. Milch kann ich auch ohne Problem trinken.

Heute Mittag hatte ich Brokolie, Hackfleisch und Kartoffeln und rechtzeitig bevor der Magen knurrt gegessen. NULL Probleme. Zum Kaffee ein Roggenbrötchen. Null Probleme. Eigenartig. Entstehen Gase wenn der Magen knurrt??? Mein Bauch ist immer so aufgebläht.

Danke euch.

...zur Frage

Triple-Therapie gegen Helicobacter Pylori!!! Wann ist eine Besserung spürbar???

Hallo zusammen,

mein Beschwerdebild:

ständiges Völlegefühl (unabhängig von Mahlzeiten), Appetitlosigkeit, Druck im Oberbauch, ständiges Hungergefühl und dadurch leichtes Ziehen im Bauch (auch unabhängig davon, wie viel ich esse), ständiges Aufstoßen (kein Sodbrennen, nur Luft), ständige Müdigkeit // ICH HABE BIS HEUTE NIE BAUCHSCHMERZEN GEHABT ODER ÜBELKEIT VERSPÜRT

Ich habe vorletzte Woche eine Magenspiegelung gehabt und alles, was dort festgestellt wurde, ist eine leichte Gastritis mit Helicobacterbefall (Pylori). Zurzeit mache ich die s. g. Triple-Therapie und warte sehnsüchtig auf eine Besserung meiner Beschwerden. Denn nach den zahlreichen Untersuchungen (Röntgen Thorax, MRT Bauch, Magenspiegelung, Ultraschall vom Bauch, Hoden und der Schilddrüse) wüsste ich sonst wirklich nicht mehr, was ich noch untersuchen soll.

Einzig und allein eine Darmspiegelung steht mir nächste noch bevor. Aber da ich diesbezüglich noch nie Probleme hatte, gehe ich davon aus, dass auch da nichts Schlimmes herauskommt.

Naja, zumindest scheine ich nicht ernsthaft krank zu sein. :-)

Bisher kann ich lediglich eine Besserung bezüglich meines Völlegefühls und meines Appetits feststellen (ich kann wieder mehr essen). Alle anderen Beschwerden sind nach wie vor vorhanden.

Wie lange dauert es, bis die Therapie anschlägt?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Lieben Gruß

...zur Frage

Gesund zunehmen!

Ich bin 12Jahre(bald 13),bin 1.65m und wiege 45kg.Mein gewicht ist doch noc in ordnung!? Trotzdem muss ich zugeben dass ich wirklich verdammt dünn bin.Das muss ich mir aber auch von vielen freunden anhören.Ic esse jedoch Echt normal!-Zum frühstück ne schüssel müsli,zum mittagessen halt immer das was es giebt;D und zum abendessen manchmal was warmes und sonst brot und gemüse und so.Auserdem ess ich echt viel süßes dazwischen;D Ich würde gerne wissen wie man gesund zunehemen kann!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?