Ständiges Erbrechen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Liebe Unity! Dein Bruder fängt sich aber auch alles an Infektionen ein, dass ihm über den Weg läuft...........Ich würde an Deiner Stelle den Hausarzt anrufen und ihn um einen Hausbesuch bitten. Er sollte ihm ein Antibrechmittel wie MCP injezieren, dass kann weder oben noch unten wieder raus und nach meiner Erfahrung hört es dann mit dem erbrechen recht schnell auf. Das Fieber würde ich auch nur mit Wadenwickeln bekämpfen, sofern es an die 40 Grad Marke geht, ansonsten gehört Fieber zum körpereigenen Abwehrsystem und "erhitzt" Bakterien und lässt sie dadurch absterben. Wie der Gast auch schon geschrieben hat, nichts essen! Wenn der Zustand schon so lange anhält, sollte er auf Salmonelle untersucht und isoliert werden. Solange besteht ein Magen- Darm- Infekt nicht! Der Arzt mus handeln und ihn am besten in ein Krankenhaus überweisen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schanny
29.09.2013, 20:54

War denn immer noch kein Arzt bei Euch zuhause? Das hat nichts mehr mit einem gewöhnlichen Magen- Darm- Infekt zu tun und Dein Bruder gehört eindeutig in ein Krankenhaus bevor es noch schlimmer wird! Bestell ihm schöne Grüße von mir und ansonsten komme ich persönlich vorbei und zieh ihm die Löffel lang wenn er nicht mal vernünftig wird! ;-))

2

Also wenn man seine Vorgeschichte ließt würde ich in schnelstens ins krankenhaus bringen es kann sein das er eine Immunkrankheit hat !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Unity, Bettruhe, viel trinken, gar nichts essen (!), auf das Fieber achten (eventuell mit Wadenwickeln senken, wenn es zu hoch wird). Mehr kannst Du z.Z. nicht machen. Ruhe, Wärme, schlafen, trinken. Aber bitte um Gottes willen keine Cola! Nur ungesüßten Kräutertee oder stilles Wasser. Kritisch kann vor allem der Flüssigkeitsverlust und das Fieber werden. Du sprichst von einigen Tagen, das ist sehr unkonkret. Länger als 3-4 Tage sollte so ein ganz akuter Zustand bei einem Magen-Darm-Infekt eigentlich nach meinen Erfahrungen nicht dauern. Oft denkt man, jemand mit Erbrechen müßte Zwieback oder ähnliches essen. Muss er nicht! Erst, wenn es ihm besser geht und er essen möchte, fängt man langsam mit solchen Sachen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?