Ständiges Aufstoßen nach dem Rauchen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was es auch ist, nimm es dir zum Anlass mit dem Rauchen aufzuhören, es bekommt dir nicht! Dein Körper rebelliert gegen das Rauchen. Mach Schluss ab sofort, warum willst du dir freiwillig deine Gesundheit ruinieren?

Hallo watson!

Bei Sodbrennen, was durch das Rauchen auch provoziert wird, ist es typisch, dass man oft Aufstoßen muss. Das Brennen der Magensäure merkt man auch nicht im Magen selbst, sondern weiter oben im Verlauf der Speiseröhre. Das könnten Deine Beschwerden "in der Lunge" sein. Es muss nicht gleich SpeiseröhrenKREBS bedeuten, aber die Schleimhaut der Speiseröhre wird auf jeden Fall geschädigt! Ständiges Sodbrennen kann sich auch sehr negativ bis in die Lunge auswirken!! Wenn Du genau wissen willst, ob Deine Lunge schon durch das Rauchen geschädigt ist, dann musst Du mal einen Lungenfunktionstest machen lassen. Nur das bringt Klarheit! Keine Angst vor einer Diagnose, auch gegen Lungenkrankheiten gibt es gute Medikamente. Nur solltest Du bald etwas dagegen unternehmen!! Je eher desto besser! Als erstes das Rauchen aufhören!!

Alles Gute wünscht walesca

Der Teer der Zigaretten schlägt Dir auf den Magen und Du erhöhst das Risiko an Speiseröhrenkrebs zu erkranken um 80% (!) bei Sodbrennen! Schmeiß die Zigaretten weg und höre auf, ich würde nicht rauchen wenn es mir davon dreckig ginge. Versuche vor der Zigarette immer ausreichend gegessen zu haben, aber am besten hör auf mit dem Rauchen. Eine Lungenkrankheit würde sich durch Husten bemerkbar machen und Auswurf.

das komische ist, dass ich gar kein sodbrennen habe, ich muss quasi nur die ganze zeit rülpsen und habe so einen druck auf der lunge, ich habe nicht das gefühl, dass es vom magen kommt sondern von der lunge. Ich werde jetzt eh sofort aufhören, weil mir das voll angst gemacht hat, ich rauche auch schon 10 jahre also es reicht mir eh. Hatte aber sonst nie beschwerden, aber die machen mir natürlich jetzt angst. Habe auch gelesen, dass man bei speiseröhrenkrebs aufstoßen muss, aber auch, dass man schluckbeschwerden hat und die hab ich gar nicht.

0

Was möchtest Du wissen?