Ständigen Durchfall, was könnte das sein und muss ich damit zum Arzt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klingt für mich entweder nach Reizdarm oder Lebensmittelunverträglichkeiten. Ich würde den Besuch beim Gastroenterologen empfehlen inkl. Blutuntersuchungen und Stuhlprobe. Das muss abgeklärt werden, ob das psychosomatisch ist oder vielleicht auch ein Leberleiden oder irgendein anderes organisches Problem. Gilt für Lebensmittelunverträglichkeiten genauso. Hast Du schon einmal daran gedacht Deine Ernährung zu dokumentieren und Essen und sonstige Besonderheiten zu notieren, wenn der Durchfall auftritt? Vielleicht läßt sich daraus schon etwas erkennen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheael
30.09.2013, 22:24

Hmm ja eigentlich keine schlechte Idee. Danke! Das werde ich glaube ich erstmal machen, bevor ich zum Onkel Doktor renne :)

0

Das Problem hatte ich auch in meine dicken Zeiten vor mehr als sieben Jahren, da habe ich sehr ungesund und fettreich gegessen, nachdem ich mein Ernährung umgestellt habe und 30 Kilo abgenommen habe, ist der Durchfall und weiche Stuhl auch verschwunden.

Also mein Tipp, achte auf deine Ernährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheael
30.09.2013, 22:21

An meiner Ernährung kann es auch nicht liegen. Ich hasse Fast Food und anderes, Ich esse eigentlich sehr gesund, dafür kann ich mich echt loben. Und trinken tu ich auch zum Beispiel nur Wasser.

Aber danke für den Tipp !

0

Ich würde dir schon empfehlen, der Sache auf den Grund zu gehen und den Arzt auch mal eine Stuhlprobe untersuchen lassen. Ständig und immer wieder Durchfall bedeutet ja auch, dass die Nahrungsmittel die du zu dir nimmst, nicht mehr ordentlich da ankommen, wo sie eigentlich hinsollen. Der Stoffwechsel wird mit der Zeit darunter leiden. Geh lieber zum Arzt, ich wünsche dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achte mal darauf,ob der Durchfall vermehrt in Streßsituationen auftaucht,und auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

                                      Viel Glück Strubbelmo
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheael
30.09.2013, 17:15

ich lasse mich eigentlich eher selten stressen und bin immer eher ein gelassener Mensch, also ich schätze nicht dass es daran liegt. Ich muss auch noch dazu sagen, ich habe ein sehr geschwächtes Immunsystem und sehr viele Allergien und habe auch sehr sehr oft andere Erkrankungen ( Meistens Erkältung oder Grippe) Und das so ca. alle 2-3 Wochen einmal.

0

Ab und zu Mal Durchfall ist harmlos und normal. Dies kann von einer falschen Lebensmittelkombination kommen, und hat wohl jeder Mal. Sollter der Durchfall aber mehrere Tage lang andauern, dann solltest Du allerdings dagegen etwas unternehmen. Durchfall einmal in der Woche ist ganz gut, da dadurch auch der Darm gereinigt wird. Periode und Durchfall haben nichts Gemeinsames miteinander, nur dass bei der Periode auch eine Reinigung, bzw. Entschlackung des Koerpers stattfindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt mir nach Laktoseintoleranz. Während der Periode habe ich auch sehr starke Durchfälle, bzw kurz davor. Das kann an den Hormonen liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheael
30.09.2013, 22:23

Ja laktoseintolerant bin ich :) Aber degegen nehm ich immer Laktostop oder Laktosefreie Produkte so weit wie möglich.

0

Was möchtest Du wissen?