Ständig starke Bauchschmerzen, was tun dagegen?

2 Antworten

Wenn ich das so lese, wundert es mich ziemlich, dass niemand eine Magenspiegelung angeordnet hat. Mir jedenfalls scheint es naheliegend zu prüfen, ob nicht eine Magenschleimhautentzündung vorliegt, wenn man schon von einer Entzündung „irgendwo im Körper“ spricht. Diese müsste man dann entsprechend behandeln, Schmerzmittel allein sind ja nur Symptombekämpfung und beseitigen die Ursache nicht. Willst du deinen Hausarzt vielleicht nochmals darauf ansprechen? Gute Besserung!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Genau so sehe ich das auch! Eine Magenspiegelung sollte m.E. schon gemacht werden. Und keine Sorge, das ist nicht schlimm (ich sag das aus Erfahrung - habe 4-6 pro Jahr!)

2
@Lexi77

Sehr interessanter Kommentar : Es würde mich schon sehr interessieren, bei welcher Erkrankung ein Mensch 4-6 Gastroskopien pro Jahr über sich ergehen lassen muss

0
@Tigerkater

Ich habe eine Magenentleerungsstörung. Die einzige Behandlung, die mir zur Zeit hilft, die Beschwerden wenigstens zu lindern, ist eine - regelmäßige - Botox-Injektion in den Pylorus.

1
@Lexi77

Danke für die Info. Habe von dieser Therapie noch nie etwas gehört. Werde mich informieren !

1

Da wäre mein erster Rat, sofort den Arzt zu wechseln. Beim durchlesen habe ich nur mit dem Kopf geschüttelt. Vielleicht hätte der Kollege einen schlechten Tag oder keine Ahnung, vielleicht auch beides.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?