Ständig Schulterblatt und Nackenschmerzen begleitet mit Schwindel

2 Antworten

Halli Hallo, ich geselle mich mal dazu, da die Symtome die hier beschrieben werden genau auch auf mich zutreffen. Ich habe hier zumindest wieder einige Ansätze mehr erkannt - dafür einen herzlichen Dank. Bei mir hat es sich kontinuierlich über die letzten drei Jahre aufgebaut. Über Kieferchirurg, Zahnarzt, HNO, Innere, Hausarzt, Neurologe, Psychotherapeut, Augenarzt, Optiker, Betriebsarzt und diverse Physiopraxen ( und einige Ärzte mehr ) konnte bislang niemand helfen. Zudem habe ich aber auch noch leichte Sehprobleme, z.B. bei gemustertem Teppich, Plastersteinen etc.. Ist sowas ebenfalls jemandem bekannt? Oder habe ich da noch ein Einzelschicksal? Viele Grüße Philsen

Hier ist ein Video, bei dem man sieht, wie sich die Schmerzen weiter verbreiten können.

Das Problem ist, dass sich deine Muskulatur immer weiter verkrampt und somit sogar Blutgefäße abgeklemmt werden können (darum der Schwindel).

Am besten, du lässt dich bei einem Orthopäden mal beraten, wie du deine Muskulatur lockern kannst um dich besser zu entspannen.

http://www.youtube.com/watch?v=b3aUBnwSltE

Hilfe bei Nackenschmerzen

Hallo

Ich habe seid einiger zeit extreme Nackenschmerzen.Bekomme seid einigen Tagen meinen Nacken nicht mal mehr richtig zur seite gedreht.Wenn ich mich hinlege schmerzt es auch und mir kommt es vor als wenn sich mein Nacken nicht entspannt.Ausserdem werde ich nachts wach und habe tierische Rückenschmerzen auch ausstrahlend in den unteren Bereich.Ein MRT wurde gemacht angebich nichts.Aber diese schmerzen bildet man sich ja nicht ein,Kommt eventuell jemand aus Dusiburg und kan mir eien Orthopäden oder Neurochirugen empfehlen?HAbe ich einen Bandscheibenvorfall der HWS oder LWS? Vielen lieben dank im vorraus

...zur Frage

Schwindel, Rückenschmerzen, Nackenschmerzen links - was ist das?

Hallo ich habe seid drei Tagen schwindel nackenschmerzen rückenschmerzen und wenn ich meinen Oberkörper nach rechts beuge zieht es auf der linken Seite was könnte das sein ich war vor 14tagen beim Hausarzt egk ok Blut ok Urin auch ok

...zur Frage

Nackenschmerzen und Übelkeit

Hallo, seit ca. 2 Stunden habe ich auf der linken Seite Nackenschmerzen. Dazu kommt das mir seitdem total schlecht ist. Jetzt fangen die Schmerzen an zum Ohr und Kiefer zu ziehen... Was ist das ? Kann ich damit arbeiten gehen oder doch lieber mal zum Arzt gehen wenn es nicht besser wird ?

...zur Frage

Nacken steif - bewegen oder nicht?

Hey Leute,

bin heut aufgewacht und hatte unglaubliche Nackenschmerzen, kann meinen Kopf nur bedingt nach links, aber gar nicht nach hinten bewegen. Der Schmerz strahlt vom Nacken bis in die Schultern und in das Schulterblatt aus. Schätze ich bin falsch gelegen (Arm nach oben) oder es kommt von gestern als ich 20 min in der kalten Zugluft gesessen bin..

Jetzt meine Frage: soll ich den Muskel bewegen oder eben nicht?

Danke!

...zur Frage

eingeklemmter nerv durch verspannung?!:(

hallo

angefangen hat es ende mai mit leichten schwindel jetzt manchmal starker schwindel ,verspannungen,schmerzen ( auf der linken seite schulterblatt bis in den arm ) kribbeln im linken arm beine schlafen bei druck auf schulterblatt ein ..die symptome wurden nach ner zeit immer schlimmer also es war nicht aufeinmal alles da.

was gemacht wurde : mrt kopf, hno untersuchung, wirbel sind alle drin,wirbelsäule sieht gut aus war beim orthopäden,röntgenbild von hws und alles mögliche ! alles gut!

die ärzte sagen das ich muskuläre probleme durch zu wenig bewegung und so habe und diese verhärtungen auf den nerv drücken und er sozusagen eingeklemmt ist..ich kann das aber iwie nicht glauben kann das echt sein? hat jemand damit schon erfahrungen gemacht?

kg,osteopathie und alles hab ich auch schon!

kann ich dem arzt glauben?weil dann müsste es doch langsam mal weggehen :( ich kann langsam echt nich mehr

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?