Ständig Nase zu und verschleimten Hals. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nase zu kommt bei mir durch Milchprodukte, alles außer Butter und Sahne. Da hilft nur Abstinenz.

Kloß im Hals habe ich als Symptom von Vitamin-B-Mangel beschrieben gelesen. Der macht auch Hautprobleme, aber die scheinen bei Dir ja eher mechanisch ausgelöst zu sein.

Gegen Erkältung hilft ein ansteigendes Fußbad, vielelicht willst Du das einmal probieren? Das zieht die Hitze und das Blut aus dem Kopf., vielleicht wird dann Dein Rachen freier.

Was sind das für Tabletten? Viele Lutschtabletten trocknen auch den Hals aus.

Wenn Du das Gefühl hast, daß in den Bronchien wirklich etwas sitzt, könnte sich das durch Quarkauflagen lösen, 1-2 EL Magerquark in einen Waschlappen, lege zwei davon links und rechts des Brustbeins auf, Tuch drüber, 30 min Bettruhe.

Sehr gut wirkt auch echter deutscher Honig. Immer wieder ein bißchen lutschen, oder mit feingeschnittenen Zwiebeln in einem Glas Sirup ziehen lassen und den löffeln.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?