ständig müde, schlapp und kraftlos. was ist los mit mir?

5 Antworten

Du solltest Dich mal richtig aufpäppeln. Ich hatte starken Eisenmangel (bei dir ja anscheint alles ok was das angeht) und mein Immunsystem war ordentlich am kämpfen. War ständig schlapp und hab auch immer hier gerufen wenn es um Ansteckung ging. Ich hab mein Immunsystem dann mit Moringa provita stabilisiert. Die Kräuter enthalten viele wichtige Aminosäuren, Vitamine und Spurenelemente. Wenn Du die eine Zeit lang nimmst merkst Du richtig wie viel Energie der Körper bekommt. Du wirst dich auf jeden Fall wieder rund um Wohl fühlen (.....)

Ich war auch ständig müde, hatte auch über Wochen hinweg Wadenkrämpfe, Sodbrennen, Blähungen, Schmerzen im Bauchbereich, die ich erst mit zahlreichen Mitteln aus der Apotheke zu bekämpfen suchte. Doch jetzt habe ich bei jeder Krankheit eine Lösung:

Ich esse einfach nichts mehr und die Krankheit ist weg. Das geht so: Ich mache eine völlige Darmentleerung mit dem bekannten Mittel. In weniger als 5 Stunden ist der Darm leer. Dann esse ich drei Tage nichts ausser Heilerde und Leitungswasser. Nach bereits 1 Tag geht die Selbstheilung los. Es wird mit jedem Tag ohne Essen immer besser. Bereits am dritten Tag bin ich meistens so fit wie nie zuvor. Ich habe eine solche Kraft, dass ich eine Kartoffel mit der blossen Hand zerdrücken könnte ( was nicht möglich ist). Dann beginne ich meist wieder eine natürliche und gesunde Ernährung. Zum Frühstück Leinsamen mit Haferflocken in Wasser, zum Mittag 250g Spinat mit Ei, Abends einen Kopfsalat mit Olivenöl. Dies mache ich dann so ca. 3 Monate bis ich wieder auf ungesunde Ernährung mit Wurst und Käse, Kaffee und Bier, Fleisch und Fisch seitens der Famillie umgelenkt werde. Dann werde ich wieder krank. Es geht schleichend, ich werde immer weniger aktiv, dann kommen die ganzen Begleiterscheinungen wie Husten, Erkältungen, schlechte Haut, etc. Ich glaube, dass rund 95% aller Krankheiten durch falsche Ernährung verursacht werden. Wie gesagt einfach nichts essen und Heilfasten oder Gesundfasten ist der Geheimtipp für jede Krankheit. Ist völlig kostenlos und dauert nur 3 Tage. Ist Diabetes oder Krebs heilbar? Laut Internet Experten ist sogar Diabetes oder Krebs so zu besiegen.

Liebe mel87, ich denke mal dass dein Immunsystem durcheinander ist, wovon auch immer. Es gibt solche Phasen, die hatte ich auch, aber erst in den vierziger Jahren. Ich kann dir sagen was mir geholfen hat. Zuerst meine Morgengymnastik, die 5 Tibeter. Obwohl ich morgens lieber länger schlafe, habe ich mich durchgerungen und sie von 3 Wiederholungen bis 21 gesteigert und war regelrecht begeistert. Es war als hätte ich eine Stunde länger geschlafen. Ich war körperlich und geistig fit. Auch würde ich dir die Bauchmassage empfehlen. die bringt deinen Stoffwechsel wieder ins richtige Lot und verbessert dein Immunsystem. www.gesundheitsfrage.net/tipp/anregung-des-stoffwechsels-durch-bauchmassage

fühle mich träge und ausgelaugt

ich bekam 2001,2003 und 2005 meine ersten 3 kinder. bekam dannach trotz bemühungen keine arbeit. 2010 und 2011 kamen dann meine nachzügler.ich liebe meine 5 überalees.doch seit einiger zeit fühle ich mich nur noch als müsse ich funktioniern wie eine maschine.fühle mich nur noch müde,antriebslos wie ausgelaugt.komme kam noch hoch um was zu machen.muss mich selbst hoch qäulen um was zutun.was ich selber nicht gut finde der kinder dwegen,könnt ständig schlafen und fühl mich dennoch müde und schlapp.

an was kann das liegen?

...zur Frage

Wisst ihr vielleicht, was ich habe?

Seit ein paar Tagen bin ich durchgehend müde, verspüre extreme Faulheit und Lustlosigkeit, fühle mich schlapp, muss ständig niesen, manchmal habe ich Kopfschmerzen und spüre so ein Druckgefühl zwischen Den Augen. Und Schnupfen hatte ich auch gestern, was bei mir seit jahren nicht vorkam, könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Ständig fühle ich mich müde, schlapp und kränklich! Was ist los

Ich fühle mich schon seit mehr als 2 Monaten ständig schlapp und müde, dazu kommt das ich mich im Prinzip jeden 2.ten Tag kränklich fühle! Ich Gehe 2 mal die Woche ins Fitnessstudio, und bin einen Tag nach dem Training neuerdings immer voll down, noch vor 2 Monaten hat mir das überhaupt nichts ausgemacht! Außerdem habe ich schon seit über einen Jahr enorme Hautprobleme mit Akne hauptsächlich auf dem Brust - und Halsbereich, die trotz Behandlung nicht verschwinen will! Meine Ernährung ist eigentlich ganz normal, außer das ich vielleicht zu viele Milchprodukte esse. d.h. jeden Tag esse ich schonmal eins oder zwei Joghurts, trinke hautsächlich den ganzen Tag Apfelschorle ... vielleicht hat das auch damit was zu tun? Bin langsam ratlos ...

...zur Frage

Nach Gürtelrose

Ich hatte vor ca 2 Wochen Gürtelrose an der rechten Hüfte/ Oberschenkel. Seit dem fühle ich mich immer noch sehr kraftlos (schlapp) und bin ständig müde! Außerdem habe ich an vielen Körperstellen Schmerzen (z.B. linke Hüfte, rechter Unterarm, rechte Hüfte, links unten am Rücken,...) die sich wie schlimme blaue flecken anfühlen, zu sehen ist aber nichts...! Ist das einfach normal nach einer Gürtelrose oder sollte ich mir Gedanken machen und eventuell doch nochmal zum Arzt (ich gehe wirklich ungern zum Arzt , weil ich sooo oft zum Arzt muss)!?

...zur Frage

Ständig erkältet und müde

Ich fühle mich ständig erkältet und schlapp. Kaum ist die Erkältung weg kommt die nächste und das nicht nur im Winter. Vor allem Husten und Bronchitis, aber auch Kopfschmerzen. Habe in diesem Jahr viel abgenommen obwohl ich vorher schon schlank war. Fürher war ich sehr fit und habe Sport gemacht daran ist nciht mehr zu denken.

...zur Frage

Müde schlapp und abgeschlagen...

hallo, ich bin seit ein zwei Wochen so müde, kraftlos und abgeschlagen. Zudem kommt noch der Streß im Job,... und ich kann so gut wie keinen Sport mehr machen, dazu bin ich zu schwach. Meine Backen fühlen sich auch noch geschwollen an, wie so ein Hamster. Was ist denn das? Einfach nur die Herbstgrippe oder was anderes?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?