ständig Meniskusrisse

2 Antworten

Die Risse entsetehen meistens bei bestimmten Belastungen, die die Menisken besonders beanspruchen. Aber das weißt du bestimmt schon selbst. Diese Belastungen solltest du meiden!

übst du eine Sporrtart aus oder reissen die einfach so?

Rechtes Auge tränt ununterbrochen, was oder wer hilft`

Mir tränt seit mehreren Wochen mein rechtes Auge ständig. Am Anfang war es nur, wenn ich nach draußen gegangen bin. Aber jetzt ist es mittlerweile auch, wenn ich zu Hause bin. Ich war schon 3 mal beim Augenarzt und 1 mal beim HNO. Kein organischer Befund und keine Allergie. Hab schon sämtliche Tropfen und Salben durch. Mein Leben wird dadurch drastisch beeinflusst und ich bin mittlerweile ziemlich verzweifelt, weil mir kein Arzt und kein Mittel hilft. Weiß jemand, was ich noch machen kann?

...zur Frage

Mir ist ständig übel. Was ist das und was kann ich dagegen tun?

Hallo ich bin ein junge und 14 jahre alt mir ist ständig so übel musste mich aber noch nicht übergeben. Und machmal ist mir so warm und unruig. Schwitze aber nicht. Was könnte das sein ? Und was kann ich dagegen machen

...zur Frage

Ratlos wegen Schmerzen im Oberschenkel - woher kommen die Schmerzen?

Ich habe seit fast 2 Monate schmerzen im Oberschenkel, war schon beim Hausarzt der meinte krampfader... War beim Orthopäden er hat dann mein knie richtig angeschaut auch mit Bild und meinte Meniskus soll op gemacht werden... Das Problem ist das der Schmerz hauptsächlich im Oberschenkel tief drin sitzt ist so wie ein Krampf und das ständig egal was ich mache...Ich hoffe es kann mir jemand helfen..Habe auch Bein Bandscheiben Vorfall in der lendenwirbelsäule links kann das vielleicht zusammen hängen? 

...zur Frage

Ständig Müde, Lustlos und Schwach

Hallo, ich habe folgendes Problem: Seit mehreren Wochen bin ich ständig müde und bin sehr lustlos und schwach, obwohl ich ausreichend schlafe. Mein Blutbild ist ok (wurde im März gecheckt) und auch sonst habe ich eigentlich keinenMangel an irgendwas. Nun ist es mittlerweile so schlimm, dass mir die Augen schon fast zu fallen und ich gestern dazu noch Kreislaufproleme bekommen habe. Mein Gewicht hat sich nur minimal veringert, also nicht besonders auffallend. Das einzige was ich erwähnen kann ist, dass ich Jod+Selen zu mir nehme und das ich einen auffälligen PAP-Test beim FA hatte. Aber darüber mache ich mir eigentlich keine Sorgen

Einen Arzttermin habe ich schon, wollte aber wissen, ob es jemanden gibt, den es so wie mir ergeht.

Danke für jede Antwort

...zur Frage

Wie bekomme ich Schulter-, Schulterblatt- und Brustwirbelschmerzen wieder weg?

Vor ca. 6 Monaten bekam ich ein Kribbeln im rechten Daumen, danach in allen Fingern und schließlich in der kompletten rechten Hand. Desweiteren fingen kurz danach Schmerzen in der rechten Schulter und im Schulterblatt an. Ich war dann auch mehrfach beim Orthopäden und dann ging das übliche Programm los: Krankengymnastik, Massagen, Strecken und Tenz. Röntgen und Mrt hielt er bis heute nicht für nötig. Nichts hat geholfen. Ich habe dann irgendwann festgestellt, dass ich den rechten Arm hinter meinem Rücken nicht mehr nach oben bewegen kann. Dieses versuche ich jetzt immer zwischendurch, klappt auch wieder besser. Ich habe aber jedesmal das Gefühl dabei als wenn ein Band kurz vor dem Reißen steht. Seitdem ich aber diese Übung mache, ist das Kribbeln in Händen und Fingern weg. Schmerzen und das Gefühl, dass irgendetwas vor dem Reißen steht habe ich noch immer. Da ich letztes Jahr ein ziemlich stressiges Jahr hatte ( beide Eltern schwer erkrankt, gleichzeitig berufstätig usw) schiebt der Orthopäde das jetzt auf den ganzen Stress. Das ich immer angespannt war habe ich auch selber bemerkt. Jetzt empfahl mir der Arzt schwimmen zu gehen. Das habe ich gemacht. Brustschwimmen klappt garnicht, habe dann wieder das Gefühl, dass irgendwas reißt und den Kopf kann ich beim Brustschwimmen auch nicht nach rechts drehen ( auch wieder das Gefühl, dass etwas reißt). Rückenschwimmen klappt gut aber es hat auch nichts gebessert. Neurologisch wurde auch nichts festgestellt. Wisst ihr vielleicht einen Rat?????????

...zur Frage

Schwellung an beiden Knie aber keine Schmerzen?

Hi,

Ich hatte vor einem und zwei Jahren links dann rechts eine Meniskus OP. Links (innen meniskus, rechts aussen meniskus) Vor 5 Jahren links eine VKB Plastik. Seid den letzten beiden OPs habe ich an beiden Knien Schwellungen die nur zu sehen sind wenn ich Stehe oder mein bein Strecke. Beim Strecken und Beugen kommen jeweils keine Schmerzen auf. Die Schwellung ist ausserhalb unter der Kniescheibe auf beiden Seiten. Hoffa wuerde ich ausschliessen da keine Bewegungseinschraenkung oder schmerzen. Was ich manchmal fuehle ist eine Art Nadelstechen. Wuerde daher auf Nerven tippen aber das gibt doch keine Schwellungen oder? Mein Physiotherapeut meinte schwer zu sagen aber da keine schmerzen oder Bewegungseinschraenkung sollte es nichts schlimmes sein.

Hatte schonmal jemand etwas aehnliches?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?